Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik
  Zurück

Plexuscysten

Hallo !!!
Kann es durch eine Chorionzottenbiopsie zu Fehlbildungen beim Kind kommen?? Bin total verunsichert.
Hab ihnen schonmal geschrieben, weil mein Baby Plexuscysten einseitig hat und daher eine solche biopsie durchgeführt wurde.

Liebe Grüsse


von stefaniew am 20.02.2013

 Untersuchungen in der SchwangerschaftLesen Sie mehr in unserem Special  Untersuchungen in der Schwangerschaft
Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Plexuscysten

Hallo stefaniew,
Fehlbildungen kann es offensichtlich etwas vermehrt geben,wenn die Chorionzottenbiopsie zu früh durchgeführt wird(vor der 11.Woche).Danach gibt es keine Hinweise dafür.Außerdem würde man dies ultraschallmäßig erkennen.Wenn alles normal ist-ist das auch so.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

Antwort von Prof. Dr. Hackelöer am 20.02.2013
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia