Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
  Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik

Prof. Dr. Hackelöer
Pränatale Diagnostik

  Zurück

Engmaschige CTG Kontrollen

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

am 31.08.17 hatte ich in der SSW 28+4 im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung bei meiner Frauenärztin das erste ctg. Leider fiel hier eine sporadische Dezeleration auf und ich musste noch am selben Tag zur Nachkontrolle und Doppler ins Krankenhaus. Dort ergab die Doppleruntersuchung keine Auffälligkeiten. Ich wurde aber mehrfach an das ctg angeschlossen was immer wieder Mal sporadische Dezelerationen zeigte (lt Arztbericht: variable Dezelerationen bis auf minimal 135 bpm mit guter Oszillation und spontaner rascher Erholung). Insgesamt lag ich 20 Tage im Krankenhaus und wurde engmaschig per ctg kontrolliert (täglich, teilweise bis zu 3-4x je nach Befund). Dopplerkontrollen wurden auch im Abstand von ca. 10 Tagen immer wiederholt, diese blieben unauffällig. Die Ärzte vermuten eine Nabelschnurkomplikation, sehen aber zurzeit mit den ctg Werten kein Handlungsbedarf. Vorsorglich habe ich bei 30+0 eine Lungenreife bekommen. Vor einer Woche wurde ich in die ambulante Weiterbetreuung entlassen und muss noch 1x täglich zum ctg. Heute hatte ich nach mehreren guten ctg's wieder einen Herztonabfall. Aber das Baby hatte sich da auch stark bewegt. Diese ganze Situation verunsichert mich sehr. Ich bin ausserdem nicht so ein Freund von so vielen ctg's und Ultraschallkontrollen, aber hab ich eine andere Wahl? Ist mein Kind gefährdet? Sollte es vielleicht doch besser etwas eher geholt werden? Ich mache mir auch mittlerweile große Sorgen, dass diese vielen Untersuchungen dem Baby schaden. Was meinen Sie? Ich bin jetzt in der SSW 32+3.


von Manu1978 am 27.09.2017

 Untersuchungen in der SchwangerschaftLesen Sie mehr in unserem Special  Untersuchungen in der Schwangerschaft
Frage beantworten

Antwort:

Re: Engmaschige CTG Kontrollen

Hallo Manu1978,
da ich nicht ihr betreuender Arzt bin,kann ich auch nicht sagen,was Sie machen sollen.Sie müssen sich schon auf die Aussagen der Ärzte verlassen,die im Gegensatz zu mir die genauen CTG´s kennen.Es ist immer eine Abwägung von Risiken - die aber nur Ihre Ärzte treffen können.
Wichtig wäre,daß ein erfahrener US-Spezialist schaut,ob er evtl.Nabelschnurauffälligkeiten sehen kann.Ich hatte eine Patientin mit sporadischen Dezelerationen,wobei die Nabelschnur um das Kind gewickelt war und das Kind bei einer speziellen Bewegung Dezeleration ausgelöst hat.
Also noch einmal mit Ultraschall den Verlauf der Nabelschnur darstellen lassen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

Antwort von Prof. Dr. Hackelöer am 27.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

E Coli - AIS - CTG

Guten Morgen Herr Professor Hackelöer. Als erstes möchte ich mich mal bei Ihnen bedanken. Sie haben mich schon so oft beruhigen können und ohne Sie hätte ich manchmal nicht weiter gewusst. Nun folgendes. Ich befinde mich heute bei 28+6. Bei 27+3 stellte ich mich mit ...

HappyParents   26.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

hypoplastisches Nasenbein, CTG

Sehr geehrter Herr Professor Hackelöer, ich habe 2 Fragen zur pränatalen Diagnostik und hoffe, auch die zweite passt zum Thema: 1. Beim Feinultraschall zeigte sich eine Auffälligkeit, die damals nicht groß beachtet wurde, jetzt aber rot in meiner Akte bei der ...

Cissie   15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

CTG u.a.

Hallo, ich bin noch am Anfang meiner Schwangerschaft 7.-8. Woche. Ich dachte ja, die Herztöne werden mit Farbdoppler gesehen. Das ist ja wohl nicht so. So richtig kann ich nicht verstehen. Bei einer Freundin wurde ziemlich am Anfang der Schwangerschaft schon eine ...

Josilein   28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

dezelerationen im ctg

dezelerationen im ctg Sehr geehrter Herr Dr. Hackelöer, ich bin in der 31. ssw. ich hatte vor 3 tagen ein schlechtes ctg (ich war in rückenlage), mit drei angedeuteten dezelerationen, weshalb ich für 2 tage im kh sein musste. (ansosnten Baseline um 140-145bpm, ...

ichhabeeinefrage1234   25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

Ctg Herztöne

Hallo, Ich hatte vor ein paar Tagen ein Ctg in der 38. SSW was mir keine Ruhe lässt... Die Herztöne waren eigentlich ganz schön, bis diese plötzlich ganz schnell ohne Absacken zwischen 80 und 220!! hin und her sprangen und auch mal kurz ganz weg waren (die Schwankungen ...

Cat2   10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

Seit 35. ssw nur noch CTG?

Hallo, ist es normal, dass seit der 35. Ssw nur noch CTG gemacht wird? Kein Ultraschall,keine Untersuchung vom Muttermund, nix. Habe meine Ärztin seit dem auch nicht mehr zu Gesicht bekommen. Das CTG machen ja die Schwestern... Ist das normal? Bin jetzt in der 40. ssw, sollte ...

Hertzchen   20.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

Nochmals CTG

Hallo Prof. Hackelöer, mein Arzt ist diese Woche leider im Urlaub und für die Klinik bräuchte ich eine Überweisung (lt. Klinik). Der Arzt hat ja nach dem auffälligen CTG eine Doppleruntersuchung gemacht, Die Werte waren laut Arzt gut. Ich schreibe Ihnen mal kurz, was er im ...

saja79   03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

Silentes CTG gestern wie heute. 40. SSW +2

Möchte Zweitmeinung Wie würden Sie in meinem Fall verfahren? Reicht diese Diagnose nicht zum Einleiten? Oder doch noch zuwarten? Da ich 2 Tage über Termin bin, und die CTG -Werte nicht "einwandfrei"sind /trotz Weckvers.) Soll mich laut FA morgen nochmals zum CTG ...

Aurelis   14.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

CTG-Herztöne

CTG-Herztöne Hallo! Bin heute 36+4ssw,hatte heute CTG Kontrolle wobei bei leichten Wehen heftige Bewegungen von dem kleinem kamen und somit die Herztöne Zeitweise auf 190 waren. Muss am Donnerstag zum erneutem CTG mit verdacht auf Fetale Tachykardie bei einer Vertretung,weil ...

Fritzi11   27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
 

CTG bei Vorsorgeuntersuchung

Hallo, heute habe ich gesehen, dass ab September (ET Anfang November) bei all meinen Vorsorgeuntersuchungen ein CTG gemacht werden soll. Ist das sinnvoll bzw. notwendig? Bin keine Risikoschwangere und habe auch sonst keine Beschwerden (ein Blutzuckerbelastungstest wird ...

Sternchen611   28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   CTG
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia