Forum Haustiere
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Kigakids
Forum Grundschule
Forum Suche und Biete
 
 
Patchwork-Familien Patchwork-Familien
Geschrieben von emilie.d. am 10.05.2017, 9:33 Uhrzurück

Noch vergessen

Am allerbesten wäre, wenn die Mutter signalisieren würde, dass Eure Hochzeit etwas Gutes ist, etwas, auf dass man sich freuen kann. Sie ist sechs, dementsprechend wird sie ganz genau wahrnehmen, wenn ihre Mutter da bestenfalls gemischte Gefühle aufbringen kann und das schlecht einordnen können.

Meine Eltern haben dafür Jahrzehnte und viel professionelle Beratung gebraucht, können aber nach Rosenkrieg tatsächlich wieder an den gleichen Feiern teilnehmen. Ich kann Dir nicht schreiben, wie erleichternd es ist, wenn man einfach normal liebevoll über seinen Vater oder Mutter beim jeweils anderen Elternteil sprechen kann, ohne Angst haben zu müssen, dass den anderen das sauer macht.

Vielleicht kann Dein Mann mit seiner Ex da sprechen und versuchen, Einfluss zu nehmen. Es geht ja um das Kindeswohl. Sie könnte z.B. die Mädchen etwas basteln lassen, eine Karte, und auch selbst darauf mit unterschreiben. Vielleicht macht sie das ja sowieso, ich weiß nicht, wie das Verhältnis ist.

Meine Mutter hätte das damals nicht über sich gebracht, aber das sieht sie heute auch anders.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien