Forum Haustiere
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Kigakids
Forum Grundschule
Forum Suche und Biete
 
 
Patchwork-Familien Patchwork-Familien
Geschrieben von Schnurzel am 29.06.2017, 21:25 Uhrzurück

Kathy

Auch das halten wir ein bisschen anders. Ich habe von Anfang an darauf vertraut, dass der KV nach Düsseldorfer Tabelle überweist, keine Ahnung ehrlich gesagt, was er (mittlerweile) verdient. Ist mir auch wurscht, wir kommen super zurecht.
Ich habe auch abgelehnt, den Unterhalt dynamisch ansteigen zu lassen, er zahlt mir jetzt genauso viel wie im 1. Lebensjahr unseres Kindes.
Dafür teilen wir uns größere Anschaffungen wie neues Bett, neues Fahrrad etc.

Nach einem Monat Wechselmodell habe ich den KV angesprochen, dass mir jetzt nur noch die Hälfte Unterhalt zusteht und wir darüber reden müssen. KV hat das abgelehnt und überweist normal weiter und ich bin dafür für das Klamottenkaufen weiterhin zuständig und sehe zu, dass Kind bei Papa und mir genügend passende Kleidung hat. Klar, wenn beim Papa die Hausschuhe zu klein sind fährt er auch selbst mit Kind los. Aber das Gros der Kleidung hol ich.

KV hat dafür einen Sparvertrag für Kind abgeschlossen, damit Kind mal studieren kann oder eine weiterführende Ausbildung oder so. Oder Führerschein.

Irgendwie ist bei uns halt (gottlob!) nichts nach Schema F, wir sprechen indivuell. Ich weiß, dass das der Idealfall ist und wir alle in der Hinsicht ein irres Glück haben. Bin da auch dankbar drum und werde das nie als selbstverständlich hinnehmen.

LG
Schnurzel

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien