Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Nachts Mann wegen Windel wechseln wecken

Aufgrund meiner Anatomie (Steilstellung Rücken, Becken verkippt) wurde mir bei meiner 2. Geburt, nachdem das Kind ins Becken eingetreten war, unter den Wehen der rechte Beinnerv abgequetscht. Das Kind saß fest. Ob ich gleichzeitig noch einen Bandscheibenvorfall hatte, war nicht ganz klar, hat für die Genesung aber auch keine Rolle gespielt. Der Nerv war erstmal hin.

Hast Du das selbst schon mal gehabt? Bei jedem Niesen, Husten, Aufstehen im Wochenbett, hat sich der Nerv gemeldet. Das ist ähnlich wie beim Zahnarzt, wenn der zu tief bohrt. Das tut höllisch weh. Auf der rechten Seite liegen war unmöglich. Zusätzlich zu dem, was so ein sekundärer Kaiserschnitt eh schon so an Schmerzen mit sich mitbringt.

Mich würde ehrlich interessieren, ob Du es in der gleichen Situation körperlich aus einem niedrigen, elektrisch nicht verstellbaren Bett mit Baby bis zum Wickeltisch geschafft hättest.

von emilie.d. am 05.09.2017, 16:46 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Partnerschaft:

morgens wecken?

Ihr Lieben, mein Mann steht morgens 20 min eher auf, ich hasse so zeitig aufstehen und er möchte morgens in Ruhe trödeln dürfen. Leider nutzt er Ohropax, sodass ich morgens senkrecht im Bett steh und er nix hört. Hab schon nach Vibrationsweckern geschaut, aber am Handgelenk mag ...

dani_j_j   18.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wecken
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum