Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
 
 
 
Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
Geschrieben von vickyp1234 am 23.02.2013, 14:30 Uhr.

Gemeinsame Kinder gibt es nicht

Jeder von uns hat eins. Seine Tochter ist bei der Mutter momentan.

Ich telefoniere heute abend mit ihm. Das ist schon ein Riesenzugeständnis. Sollte er die Drohung wiederholen, gebe ich danach seinem besten Freund und der Polizei Bescheid. Die Tochter ist nicht betroffen solange er sie nicht hat, denn wenn dann macht er es, wenn sie nicht da ist.

Es mag wohl sein, ich habe mich noch nicht gelöst. Ich mochte ihn sehr, es tut mir weh was gerade passiert. Er ist grundsätzlich ein lieber Mensch, der harte Alkohol macht etwas anderes aus ihm. Er hat sich Hilfe gesucht, er arbeitet daran. Ich liebe ihn nicht mehr, aber ich sorge mich um ihn.

Ich schätze ihn ehrlich gesagt so ein dass er es machen würde. Als die Mutter seiner Tochter ihn verlassen hat, hat er auf jeden Fall nicht mit Selbstmord gedroht, das weiß ich ziemlich sicher.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Partnerschaft - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia