Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Du verstehst ihr Anliegen nicht.

Darum geht es ihr doch. Er macht den Haushalt noch nicht mal alleine und trotzdem will er vieles nicht mehr machen. Z.b. die EINE Flasche für die Eisensubstitution zu füttern. Obwohl er, wie Du ja auch schreibst, alle Zeit der Welt dafür hätte. Oder motzt, dass sie ihre Wäsche nicht aufräumt.
ER zockt. Nicht sie.

Ob es ihr oder mir schlechter ging, weißt Du doch gar nicht. Meine Kinder waren reifgeboren. Wenn der Kleine 3 Wochen in der Kinderklinik bleiben musste, ging es ihm nicht besonders.
Bekommt ja immer noch Eisen.

Aber selbst wenn er ein Anfängerbaby wäre. Wenn ich kaum zum Duschen käme, nachts nicht durchschlafen kann, wäre ich trotzdem nicht erbaut, sollte mein nicht arbeitender Ehemann immer mehr Aufgaben, die er vorher gemacht hat, auf mich übertragen. Weil er zu müde sei und es nicht schaffe.
.

von emilie.d. am 03.09.2017, 15:30 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum