Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
Annina Dessauer - Mutter-Kind-Kuren Annina Dessauer  -  Mutter-Kind-Kuren
  Zurück

Mutter Kind Kur

Guten Tag,

Ich bin verheiratet, 25 Jahre alt und wir haben 2 Kinder.
Mein Sohn wird im September 7, meine Tochter im März 2 Jahre alt.
Wie hoch sind die Chancen das wir eine MKK genehmigt bekommen?
Wir sind bei der AOK.
Bekommt man eine Kur auch ohne Zuzahlung? Also komplett frei? Mein Mann ist Alleinverdiener wie bekommen kein ALG und es reicht gerade so.


von Sajidah am 15.02.2013

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Mutter Kind Kur

Hallo, im Internet die Chancen zu beurteilen eine Kur zu bekommen ist so gut wie unmöglich. Die Eltern die wir hier telefonisch oder persönlich beraten sind mit uns mindestens eine Stunde im Beratungsgespräch, bei dem wir auch heraus finden ob eine kurbedürftigkeit besteht.

Grundsätzlich haben alle Eltern in Familienverantwortung Anspruch auf stationäre Maßnahmen zur Vorsorge und Rehabilitation. Die Krankenkassen müssen medizinisch notwendige Kuren und damit auch Mutter- und Kind-Kuren bewilligen. Sie sind fester Bestandteil der Pflichtleistungen im SGB V.

Die Zuzahlungsbefreiung muss man bei der Krankenkasse beantragen. Aber selbst wenn man nur teilweise von der Zuzahlung befreit ist, sollte man immer sehen dass man vor Ort ja "Kost und Logis" im Rahmen der Maßnahme frei hat. Das Geld gibt man hier vor Ort für Essen im Kindergarten, in der Schule, für Getränke "locker" auch aus. Sicherlich ist das im Vorfeld immer ein "Batzen", aber die Kurkliniken lassen hier auch oft mit sich reden und teilen das dann in 2 Raten ein (falls keine Zuzahlungsbefreiung von der Krankenkasse erfolgt".

Wichtig ist bei der AOK die Klinikauswahl, hier schreibt die AOK gerne Ihren Versicherten Häuser vor (die zudem noch oft in nur einem Bundesland liegen dürfen!). Außerdem bewilligt die AOK oft nur für 3 Monate. Somit haben Eltern die 4 Monate vor den Sommerferien beantragen, gar keine Chance mehr auf einen Platz. Das würde ich vorher bei der Krankenkasse erfragen. Viele Grüße Annina Dessauer

Antwort von Annina Dessauer am 18.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum "Mutter-Kind-Kuren":

Kosten die Mutter Kind Kur

Hallo Annina Dessauer , Ich habe mehrere fragen erste frage macht es sinn eine Kurs zumachen ? Ok seit paar Monaten kriege ich plötzlich Aggressionen und Depressionen dann hatte ich eine zeit lang Essstörungen das ich habe sehr viel abgenommen jetzt aber kriege ich das langsam ...

esii   05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Kind Kur
 

Mutter Kind Kur

Guten Abend, Frau Dessauer, ich muss im August eine Mutter Kind Kur machen. Ich bin alleinerziehend, meine Kinder sind dann 2 1/2 Jahre und 16 Monate alt. Ich habe gelesen, dass Sie viele Häuser persönlich besucht haben... Könnten Sie mir hierfür ein geeigntes Haus ...

dolce15   07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Kind Kur
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia