Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
Annina Dessauer - Forum Mutter-Kind-Kuren Annina Dessauer  -  Forum Mutter-Kind-Kuren
Geschrieben von LilithMaus am 27.08.2013

Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer,

ich habe vor ein paar Tagen einen sogenannten "Babyblues" mit Depressionen diagnostiziert bekommen. Alleine komm ich da leider nicht mehr raus. Mir wurde empfohlen eine Mutter-Kind-Kur in einer psychosomatischen Klinik zu machen. Mein Problem ist nur, dass ich überhaupt nicht weiß wohin oder welche Klinik für mein 6 Monate altes Baby und mich überhaupt geeignet ist. Welche kosten kommen denn auf mich zu und was zahlt die Krankenkasse? Nach der Kur soll ich mich in Einzeltherapie begeben. Auch da weiß ich nicht zu wem. Außerdem kann ich mir einen Therapeuten gar nicht leisten. Gibt's da vielleicht Alternativen? Ich fühl mich grad wirklich etwas überfordert. Ich hoffe, Sie können mir da helfen.

Vielen Dank im Voraus.
Frage beantworten
 


*Antworten:

Re: Mutter-Kind-Kur

Antwort von Annina Dessauer am 27.08.2013
 
Hallo, wenn Sie im Saarland wohnen sollten könnten Sie vorab schon mal Kontakt mit unserem Kooperationspartner aufnehmen, Babett Weyand bietet eine Gruppe für Eltern mit postportalen Depressionen an. Falls nicht, bin ich Ihnen bei der Suche gerne behilflich. Sonst würde ich Ihnen in jedem Fall raten eine Beratungsstelle aufzusuchen, da die Kur mit einem Baby nicht immer sehr einfach ist. Hier wären z.B. noch Fragen zu klären wie "wird das Baby noch gestillt" oder welche Kurklinik ist am Besten auf Sie ausgerichtet. Bei der Therapeutensuche sind wir auch gerne behilflich. Wenden Sie sich doch bitte an tanja.ruth@kurberatung-deutschland.de oder suchen eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe auf. Die Beratungsstellen nehmen Ihnen die Arbeit ab und Sie können sich darauf verlassen, dass man die Klinik kennt. Werden Sie zur Zeit sonst noch irgendwie unterstützt? Viele Grüße Annina Dessauer

 

Re: Mutter-Kind-Kur

Antwort von LilithMaus am 27.08.2013
 
Ich komme aus Baden-Württemberg bei Karlsruhe. Ich war bei einer Beratungsstelle Pro Familia und diese rieten mir am besten an die Ostsee zu fahren und die Babybetreuung wäre kein Problem in einer Klinik. Ich musste bereits im dritten Monat abstillen aufgrund mehrerer Op's nach der Geburt. Im Moment befinde ich mich in Elternzeit und mein Mann, der vollzeitbeschäftigt ist, unterstützt mich wo er nur kann. Allerdings sind seine Kraftreserven nicht unendlich und hinzukommt, dass ich mir auch noch deswegen Vorwürfe mache. Eigentlich hatte ich vorgehabt, nach einem Jahr wieder in meinem Job zu arbeiten, weiß jetzt aber nicht wie lange das Ganze dauert. Bin auch gesetzlich krankenversichert und die Barmer meinte, sie würde je nach Fall, die kosten ganz oder anteilig übernehmen. Aber was heißt je nach Fall?

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum "Mutter-Kind-Kuren":

übernimmet die krankenkasse eine mutter-kind-kur?

ich bin 24 jahre alt und meine kinder sind 7,4 und 10 monate. mein ältester hat eine hausstaubmilbenallergie und aus kostengründen kann ich meine wohnung leider nicht umrüsten damit die allergie nicht solche auswirkungen hat. meine frage ist nun ob das auch möglich ist eine ...

kimlj   29.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Mutter-Kind-Kur sinnvoll?

Hallo, ich bin in einer für mich und die Kinder schwierigen Phase und überlege, ob eine Mutter-Kind-Kur angezeigt sein oder kontraproduktiv sein könnte und was eine Einrichtung bieten müsste bzw. ob Sie einen Tipp für eine für mich passende Einrichtung hätten. Meine Kinder ...

brandneu   15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Mutter-Kind-Kur Akut, Wöchnerin,Trennung, allein mit 2Kindern, Mann terrorisiert

Hallo, ich habe am 29.03.2013 meine Tochter entbunden. Ich bin gerade Wöchnerin. Ich bin verheiratet und wir sind getrennt. Er wohnt eine Haustür weiter, bei seinen Eltern. Ich habe noch aus früherer Beziehung eine 5jährige Tochter. Alleiniges Sorgerecht. Die Ehe ist ...

annimaus1807   08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Beantragung Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer, ich bin alleinerziehende Mutter eines 4 1/2 jährigen Kindes. Seit 2 1/2 Jahren arbeite ich in Vollzeit (überwiegend ca. 44 h / Woche) in einem sehr anstrengenden Bereich. Über die Zeit haben sich körperliche Beschwerden eingestellt (Schlaflosigkeit, ...

nora-bea   19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Mutter-Kind-Kur beantragen?

Hallo Fr. Dessauer, ich möchte für dieses Jahr eine Mutter-Kind-Kur beantragen. Meine Tochter ist momentan 3 Jahre alt wird aber im Juli 4. Mein Kind hat schon seit dem siebten Monat Pseudokruppanfälle. Der erste war der Schlimmste, wobei auch die heutigen nicht ohne sind. ...

mausbaer8   15.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Allgemeine Fragen zur Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer, ich hab einfach mal ne allgemeine Frage zur Mutter-Kind Kur. Ich bin alleinerziehend mit 6 Kindern. Ist es überhaupt möglich alle 6 Kinder mit zur Kur zu nehmen? Die Kinder sind zwischen 10 Monate bis 9 Jahre. Oder gibt es da eine Beschränkung? Nun noch ...

A-nett-78   05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Extremer Stress - Mutter-Kind-Kur sinnvoll?

Hallo, ich bin zurzeit sehr gestresst. Ich arbeite Halbtags und habe noch 3 Kinder (3, 5, 7 Jahre alt). In den letzten 3 Monaten war alles sehr stressig. Ich werde auf der Arbeit gemobbt und dies macht sich bei mir zurzeit körperlich und seelisch bemerkbar. Ich fühle mich ...

Sveamaus   22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer, mein Sohn (6 Jahre) hat seit September 2012 Diabetes mellitus Typ 1, und ich hatte eigentlich beabsichtigt noch vor dem Schulanfang im September 2013 mit Ihm eine Kur zu machen. Einfach um selbst nochmal eine Schulung zur Festigung zu bekommen und um ...

Tegira   19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Mutter-Kind-Kur während der Probezeit

Hallo, ich habe eine Kur genehmigt bekommen und zum 1.1. eine neue Stelle mit 6 monatiger Probezeit angefangen. Unsere Kur ist im März. Mein neuer AG meinte, er wolle sich erkundigen, ob mir das zusteht. Was meinen Sie? Ich weiß ja, dass man in der Probezeit ohne ...

still-water   04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
 

Wielange geht eine Mutter-Kind-Kur?

Hallo Frau Dessauer, ich wollte mal fragen wielange, also dauer, so eine Mutter-Kind-Kur geht? 3 Wochen, oder ist das individuell? Ich habe eine Kur beantragt, wurde mir von Krankenhaus nahe gelegt und wir wohl in jedenfall genehmigt wurde mir gesagt, ich hatte Krebs. Meine ...

meioni   31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter-Kind-Kur
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia