Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
Annina Dessauer - Mutter-Kind-Kuren Annina Dessauer  -  Mutter-Kind-Kuren
  Zurück

Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer,

mein Sohn (6 Jahre) hat seit September 2012 Diabetes mellitus Typ 1, und ich hatte eigentlich beabsichtigt noch vor dem Schulanfang im September 2013 mit Ihm eine Kur zu machen.

Einfach um selbst nochmal eine Schulung zur Festigung zu bekommen und um meinen Sohn noch ein Stück mehr "Sicherheit" im Umgang mit seiner Krankheit zu geben. Ich denke, dass er selbst schon mehr machen kann, als ich eigentlich zulasse. Wahrscheinlich, weil ich selbst die ein oder andere Unsicherheit habe. 10 Tage Schulung in der Diabetes-Ambulanz sind einfach nicht genug. Ich habe da einfach nur funktioniert und mir die überlebenswichtigen Sachen angeeignet.

Nun würde ich mir hier eine Klinik wünschen, die speziell darauf eingeht.

Meine Frage: Ist sowas überhaupt als Mutter-Kind-Kur möglich? Und wenn ja, wie stelle ich da am besten einen Antrag!

Ach ja, ich bin wieder schwanger (Oktober 2013) und frag mich gerade, ob es noch Sinn macht, vor Schulanfang eine Kur zu beantragen, oder ob ich
dass dann am Besten z. Bsp. in die Sommerferien 2014 legen sollte.

Für mich wäre es auch gut, wieder selbst mal ein bisschen runter zu kommen.

Über ein Antwort würde ich mich sehr freuen.

LG Tegira


von Tegira am 19.02.2013

Frage beantworten
 


*Antworten:

Re: Mutter-Kind-Kur

Erst mal herzlichen Glückwunsch zum kommenden Nachwuchs. Es gibt Kliniken die als Schwerpunkt für Patientenkinder auch Diabetes mellitus anbieten. Zudem gibt es Kliniken die Schwangere bis zur 30 SSW Woche aufnehmen, wie z.B. die Klinik Waldfrieden in Buckow. Gut wäre es wenn man eine Klinik findet, die beides vereinen kann, den Schwerpunkt Diabetes und eben den Hintergrund dass Sie Nachwuchs erwarten. Die Kliniken sind für die Sommerferien bereits jetzt sehr gut belegt. Ich würde raten schnellstmöglich einen Antrag zu stellen und eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe aufzusuchen. Alles Gute! Annina Dessauer

Antwort von Annina Dessauer am 20.02.2013
 

Re: Mutter-Kind-Kur

Hallo Frau Dessauer,

und wo genau finde ich so eine Beratungsstelle?
Ich wohne PLZ 911..

Vielen Dank nochmal.

LG Tegira

Antwort von Tegira am 20.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum "Mutter-Kind-Kuren":

Kosten die Mutter Kind Kur

Hallo Annina Dessauer , Ich habe mehrere fragen erste frage macht es sinn eine Kurs zumachen ? Ok seit paar Monaten kriege ich plötzlich Aggressionen und Depressionen dann hatte ich eine zeit lang Essstörungen das ich habe sehr viel abgenommen jetzt aber kriege ich das langsam ...

esii   05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Kind Kur
 

Mutter Kind Kur

Guten Tag, Ich bin verheiratet, 25 Jahre alt und wir haben 2 Kinder. Mein Sohn wird im September 7, meine Tochter im März 2 Jahre alt. Wie hoch sind die Chancen das wir eine MKK genehmigt bekommen? Wir sind bei der AOK. Bekommt man eine Kur auch ohne Zuzahlung? Also ...

Sajidah   15.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Kind Kur
 

Mutter Kind Kur

Guten Abend, Frau Dessauer, ich muss im August eine Mutter Kind Kur machen. Ich bin alleinerziehend, meine Kinder sind dann 2 1/2 Jahre und 16 Monate alt. Ich habe gelesen, dass Sie viele Häuser persönlich besucht haben... Könnten Sie mir hierfür ein geeigntes Haus ...

dolce15   07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Kind Kur
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia