Mutter-Kind-Kuren Mutter-Kind-Kuren
Geschrieben von leaelk am 24.02.2013, 13:55 Uhrzurück

Re: leaelk

Hallo,
ich persönlich war jetzt schon 6mal dort und dieses Mal war wirklich Vieles anders, z.B. die fehlende Betreuung und das gemeinsame Essen am Wochenende. Das war vorher um Klassen besser. Trotzdem würde ich wieder hinfahren.
Ich war immer mit 3 Kindern dort. Beim ersten Mal war die Jüngste 2 und die Älteste 5.
Dieses Mal war es für mich aufgrund des Alters meiner Kinder trotzdem sehr entspannt, aber mit kleineren Kindern hätte es wohl auch einiges gegeben, was ich nicht günstig gefunden hätte.

Meine Große war die ganze Kur fit, aber dafür nach der Kur krank. Meine Jüngste hatte erst Magen Darm und dann den grippalen Infekt und auch mein Sohn hatte den grippalen Infekt.
Am Schlimmsten hat es aber mich aus den Schuhen gehauen in dieser Kur und ich habe die komplette 3. Woche mit hohem Fieber, Bronchitis, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung und Magen-Darm gleichzeitig flach gelegen und hatte auch zu Hause noch gut 14 Tage etwas davon.......
Trotzdem war ich froh dort zu sein, weil ich mich da wirklich ausruhen konnte und an den gedeckten Tisch konnte -- zu Hause muss ich alles alleine machen.
In der 3. Woche habe ich auch keine Anwendungen mehr gemacht.
Bist Du auch krank oder warum kannst Du nicht zu den Anwendungen?
Die Kinder können doch in die Ruhegruppe oder je nach Alter mal eine halbe Stunde alleine im Zimmer bleiben während der Anwendung.

Alles Gute für Euch
leaelk

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren