Mutter-Kind-Kuren Mutter-Kind-Kuren
Geschrieben von leaelk am 04.11.2017, 8:04 Uhr zurück

Re: Kur mit 16-jährigem

Hallo Ursel,
ich hätte auch Bedenken, meine Kinder über Wochen alleine zu Hause zu lassen.
Mal ein Wochenende, das ist die eine Sache, ABER drei Wochen mit allem Alltag sind die andere Sache.

Dennoch würde ich persönlich einen 16jährigen nicht mitnehmen.
Hat er nicht einen Freund, bei dessen Familie er 3 Wochen unterkommen kann?
Oder bei Nachbarn?
Oder andere Verwandte?
Oder Freunde von Dir?

Alternativ hat mir das Jugendamt hier für einen Krankenhausaufenthalt vorgeschlagen, dass sie einmal täglich eine Familienhilfe für 2-3 Stunden schicken, die alle wichtigen Alltagsbelange mit den Kindern regelt und als Ansprechpartnerin nach dem Rechten sieht, während ich im Krankenhaus bin.
Bis jetzt schiebe ich diesen Krankenhausaufenthalt aber immer noch vor mir hier, weil ich mir diese Lösung für meine gerade 14jährige nicht vorstellen kann und weil ich das mit meinem Ex-Mann diskutieren müsste.....
Ich bin auch alleinerziehend, habe aber 3 Kinder, von denen aktuell 2 zu Hause wohnen.

Meine Tochter war damals mit 13,5 Jahren das letzte Mal mit zur Kur und sie fand es damals schon total doof, eine der Ältesten zu sein und keine wirklichen Ansprechpartner zu haben. Letztlich hat sie dann zwar Freunde gefunden, aber ideal war es nicht mehr.

Dein Sohn wäre noch 2,5 Jahre älter.
Liebe Grüße
leaelk

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren