Mein Kind ist krank Mein Kind ist krank
Geschrieben von mamavonmayla am 25.08.2017, 7:24 Uhrzurück

Breitbeiniger Gang

Huhu,

ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, aber jetzt gibt es doch etwas was mir sehr große Sorgen macht.
Meine Kleine 16 Monate läuft seit ca. 10 Tagen durchgehend. Vorher war sie eher eine Knieläuferin und hat immer mal nur ein paar Schritte gemacht.
Zeitlich liegt aber ja alles im Rahmen.
Nun läuft sie was für mich eigentlich selbstverständlich war, noch breitbeinig und mit ausgestreckten Armen. Ebenso wie viele beginnen zu laufen. Ab und zu geht sie aber,auch schon mal relativ normal. Bei unebenen Böden ist es ausgeprägter.
Sie hat,einen minimalen Erguss hinter dem rechten Trommelfell. Wir waren gestern bei unserem KiA weil sie sich etwas verletzt hatte und ich das nur kontrollieren lassen wollte.
Die Ärztin die dort war hatte schon vor ein paar Wochen als wir dort waren, einen Riesen Stress veranstaltet, weil sie noch lieber auf Knien lief.
Jetzt sagte ich ihr, dass wir den Kontrolltermin wegen des Laufend nicht mehr bräuchten, Mayla läuft jetzt und das auch so gut wie nur noch.
Als sie ihr Gangbild sah, ging es aber wieder los. Sie verschwand zu ihrem PC kam wieder und meinte wir müssten zum Kinderorthopäden.
Eigentlich sind wir bei einem anderen Arzt in dieser Praxis und mittlerweile macht sie mich echt kirre.
Ist es nicht normal das die Kleinen, mal mehr mal weniger erstmal breitbeinig laufen um das Gleichgewicht besser halten zu können? Hüftscrennig damals waren vollkommen unaufällig 1a und 1 b Hüfte. Keinerlei Probleme.
Selbst meiner Bekannten ist aufgefallen das sie jeden Tag sicherer läuft und oft die Beine auch nah zusammenstehen hat. Ohne Windel ist es noch besser. Eventuell stört auch diese sie ab und zu.

Was bedeutet denn das jetzt für uns. Mache mir große Sorgen vor eventuellen Behandlungen.
Sollte man ihr nicht erstmal Zeit lassen das Laufen zu erlernen. Sie macht das doch nun noch nicht lange. Ich persönlich finde es viel zu früh da jetzt schon Untersuchungen zu machen. Weiß aber nicht was richtig ist. Woe war das bei,euren Kindern. Vielleicht kann mich Jemand beruhigen.
Sry für den langen Text

LG Jess

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Breitbeiniger Gang

Antwort von kanja am 25.08.2017, 8:56 Uhr

Mach doch einfach einen Termin beim kinderorthopäden.

Im besten Fall ist alles in Ordnung, du bist beruhigt und der kinderarzt bekommt den Befund.

Falls etwas behandlungsbedürftiges festgestellt wird, kann gleich gehandelt werden und ihr habt keine Zeit verloren.

Ist doch ganz einfach.

 

Re: Breitbeiniger Gang

Antwort von nils am 25.08.2017, 12:05 Uhr

Also ich würde mir ev. einen andere Kinderarzt suchen - keinen der dich ständig verunsichert.
Ein Kind das mit 16 Monaten noch nicht läuft ist nicht selten - kenne welche die sind erst mit 19 Monaten gelaufen.

Das mit dem Gang würde ich ev. vom Orthopäden abklären lassen - so wie meine Vorschreiberin schon schrieb - wenn alles passt ist es okay, wenn nicht ist es gut, wenn ihr gleich was macht.

 

Re: Breitbeiniger Gang

Antwort von Jomol am 28.08.2017, 19:34 Uhr

Besorg Dir ruhig einen Termin beim Kinderorthopäden, wenn es Dich beruhigt. Bei uns wartet man da so ca. ein Jahr drauf, wenn es nichts ganz Gravierendes ist. Wenn sie in einem Monat oder zwei weniger breitbeinig läuft (also um die 99% Wahrscheinlichkeit), dann sagst Du ihn wieder ab. Außerdem such Dir entweder eine andere Praxis oder versuche sicherzustellen, daß Du nicht mehr an diese KÄ gerätst, offensichtlich kommt ihr miteinander nicht klar.
Grüße,
Jomol

 

Re: Breitbeiniger Gang

Antwort von Mrs_Muffin am 20.09.2017, 15:33 Uhr

Kann dich gut verstehen!! Aber grundsätzlich kann man sagen, dass ein Termin beim Orthopäden bestimmt nicht verkehrt wäre. Und wenn ihr Krankengymnastik verschrieben bekommt, sowas nützt Kindern generell und bringt sie nach vorne, falsch machne kannst du da also wirklich nichts :-)

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mein Kind ist krank