Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von DK-Ursel am 11.02.2013, 17:22 Uhr.

Re: Muttersprachlicher Unterricht - auch für unseren Sohn?

Hej nochmal!

ich gebe es wirklich auf!!

Allerdings nehme ich mal zu Deinen Gunsten an, daß Du Dich auf die das nicht-EU-Sein beziehst und daher den Anspruch nicht siehst.
Und da das bei Euch vom span. Ministerium bezahlt wird, können die natürlich bestimmen, wer mitmacht.

Aberwer eine EU-Sprache zuhause spricht, hat nach den EU-Regeln Anspruch auf Muttersprachenunterricht, den die dt. Kommune/ Schulbehörde zahlen muß.
Daß das nicht immer leicht durchzusetzen ist, gebe ich gerne zu, auch hier in DK hatten wir wie erwähnt Probleme.
Oft wissen die Behörden selbst nicht einmal richtig darüber Bescheid.

Gruß Ursel, DK

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Mehrsprachig aufwachsen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia