Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von luvi am 01.02.2013, 11:07 Uhr.

Muttersprachlicher Unterricht - auch für unseren Sohn?

Hallo zusammen,

Im Forum habe ich mehrmals gelesen, dass es Anspruch auf Muttersprachlichen Unterricht gibt, wenn die 2. Sprache eine EU Sprache ist.

Unser Sohn wächst zweisprachig auf, deutsch und spanisch.
Ich bin Deutsche, sein Vater Argentinier. Wir leben in Deutschland.

Meine Frage ist nun, ob unser Sohn auch Anspruch auf Muttersprachlichen Unterricht hat. Er spricht ja eine EU-Sprache, sein Vater ist allerdings nicht aus einem EU-Land. Oder hat das damit gar nichts zu tun?

Meint Ihr es sinnvoll, dass er diesen Unterricht besucht? Er geht jetzt in die erste Klasse (gebundene Ganztagsklasse).

Vielen Dank für Eure Hilfe

Luvi

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Mehrsprachig aufwachsen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia