Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von Pamo am 13.02.2013, 21:01 Uhr.

Re: hola, quisiera preguntar

Hallo, meine Spanischkenntnisse sind zwar begrenzt, aber ich interpretiere dass dein Ältester sich weigert mit dir Spanisch zu sprechen, weil ihm Deutsch leichter fällt.
Ich würde weiter Spanisch ihm sprechen. Mit 7 Jahren würde ich auch einen gelegentlichen Zwang ausüben, bspw wenn er etwas haben möchte würde ich ihm auf Spanisch sagen, dass er die Bitte auf Spanisch wiederholen soll.
Ganz ganz stur immer weiter Spanisch mit ihm sprechen, es gilt den Druck des Nichtandersseinwollens zu überwinden!
Ausserdem: spanischsprachige Filme und Bücher besorgen.
Wenn es irgend geht, spanischsprachige Bekannte ins Boot holen und den Kontakt verstärken, damit das Kind sieht dass du nicht die einzige auf der Welt bist, die diese Sprache spricht.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Mehrsprachig aufwachsen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia