Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von germanit1 am 01.08.2017, 17:54 Uhrzurück

Re: Bald weniger bei mama

Die Situation ist doch aehnlich, wenn der in Vollzeit arbeitende Vater mit Kind seine Muttersprache spricht, die nicht die Landessprache ist. Dein Kind wird mindestens eine Grundlage haben, auf der es spaeter aufbauen kann. Sprich soviel die kannst mit Deinem Kind in deiner Muttersprache, auch wenn Kind vielleicht nicht will.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an germanit1   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen