Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
Dr. Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit Dr. Wolfgang Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit
 
Zusätzliche Angaben:
 
Letzte Regel:03.11.2012
Entbindungstermin:10.08.2013
Medikamente:150er L Thyroxin und geplantes Vitamin D
Belastungen:nein
Krankheiten:Hashimoto

Vitamin D Hochdosiert - Dekristol 20.000 IE OK? - Aufsättigung

Guten Tag Herr Paulus,

ich weiß, Sie dürfen wahrscheinlich keine Empfehlungen in der SS zu der (wissenschaftlich nachgewiesenen) Aufsättigung von hochdosiertem Vitamin D geben, aber durch einen aufkommenden festgestellten Vitamin D Mangel in der 14.SSW ( 16ng/ml) soll ich nun 1000 IE Vigantoletten tägl ( 2.000 wären auch ok) nehmen. Dies entspricht zwar der unbedenklichen Dosis durch die EFSA wird aber wie bekannt nicht zur Beseitigung meines Mangels führen, grad einmal für die Erhaltung meines jetztigen niedrigen Spiegels sorgen.
Zudem habe ich auch noch einen geringen Calciumspiegel.

Ich plane wenigstens 1 x pro Woche Dekristol mit 20.000 IE zu nehmen
(solch eine Dosis ist doch nicht zwingend eine Überdosis, auch nicht für Schwangere, grad mit einem solchen anstehenden Mangel und eine Aufsättigung mit dieser wöchentlichen Dosis bringt mich wenn überhaupt auch erst in Monaten in einen akzeptablen Normbereich für Vitamin D, richtig? (Wäre ich nicht schwanger, würde ich nach bekannter Aufsättigungtabelle gehen und bis zu 60.000 IE pro Woche nehmen, um in einen Normbereich um die 50ng/ml zu kommen, nach ca. 4 Monaten)

Ich möchte wirklich keine wertvolle Zeit verlieren und und über Wochen die 1000er tägl nehmen und nichts passiert, davon würde ich ausgehen.

Ich würde Blutwerte und vor allen Calciumspiegel in regelmäßigen 4 wöchentlichen Abständen prüfen lassen und bitte um Ihre Empfehlung

von bege am 22.02.2013
Frage beantworten
 


*1 Antwort:

Re: Vitamin D Hochdosiert - Dekristol 20.000 IE OK? - Aufsättigung

Solange Vitamin D und Calcium im Normbereich liegen, ist keine kindliche Schädigung zu befürchten.


Antwort von Dr. Wolfgang Paulus am 26.02.2013

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus:

Können hohe Calciumdosen in Verbindung mit Vitamin D dem Kind geschadet haben?

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, zunächst möchte ich einmal voranstellen, wie großartig ich es finde, daß Sie diesen Service zur Verfügung stellen. Da bei mir ein Antiphospholipidsyndrom vorliegt, spritze ich seit Feststellen der Schwangerschaft am 09.12.12 Fragmin P forte. ...

Gladiole   18.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Hilfe! Vitamin D Überdosis

Hallo, bei mir wurde ein Vitamin D Mangel festgestellt (36 nmol/l) und mein Arzt hat mir dagegen Vigantol verschrieben. Ich hatte 3 Tropfen am Tag nehmen sollen, habs aber verpeilt und 3 ml am Tag genommen, vier Tage lang. Also 240 000 Einheiten! Hab total Panik, dass ich ...

JuliaA   04.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamin D 1000 IU

Guten Abend, Aufgrund eines deutlichen Vit. D Mangels nehme ich tägl. 1000 IU Vitamin D zu mir. Jetzt habe ich in der Packungsbeilage gesehen, dass das während einer Schwangerschaft zu Missbildungen führen kann. 1. Kann ich meinem Kind bereits geschadet haben? Bin jetzt ...

Lisa13   20.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamin D ein Muss?

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, wir freuen uns seit nun fast fünf Wochen über einen kleinen strammen Prachtburschen, der uns sehr viel Freude macht. Da sich aber viele Fragen mit dem ersten eigenen Kind auftun, möchten wir gerne auch folgende an Sie stellen. Unsere ...

Sternthaler   04.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Sind diese Medikamente und Vitaminpräparate in der Frühschwangerschaft ok?

Hallo Dr. Paulus, erst einmal alles Gute für 2013! Ich nehme zur Zeit folgende Medikamente ein und frage mich, ob die Dosierung und die Medikamente/Vitamine in Kombination in der SSW5 in Ordnung sind: - Femibion (1x täglich) - ratiopharm B6 (1/2 40 mg Tablette, also ...

melina13   04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamin B12 hochfosiert in der Schwangerschaft

Hallo, ich hatte vor ca. 3 Monaten einen leichten Vitamin B12 Mangel und sollte Vitamin 1000 µg Dragees einnehmen. Nun bin ich ganz frisch schwanger. Soll ich die Tabletten weiternehmen oder ist es zu hoch dosiert? Zusätzlich nehme ich L-Throyxcin, Folio ohne Jod (enthät ja ...

Fritzi33   28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamin D, Kalzium, Jod und Eisen

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, 1. Frage: bei einer Blutuntersuchung liegen folgende Werte unter/über dem Grenzbereich: Leukozyten: 11400 (Referenz 4000-11000) Thrombozyten - Neutrophile: 75.3% (Referenz 45-75) Thrombozyten - Lymphozyten: 16.6% (Referenz 20-40) Was hat ...

claudiasginger   11.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamin-D-Gabe in der Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Paulus, ich bin seit der Geburt meines dritten Kindes im Oktober 2010 ziemlich platt und komme nicht mehr so richtig in die Gänge. Seit November 2011 bin ich nun wieder schwanger, natürlich aber nicht fitter. Im November 2011 hat meine Ärztin ein ...

Still-Frage   04.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Vitamine in der SS

Hallo, Ich nehme momentan 2 x Magnesium (Magno Sanol) und Femibion 2. Wir fliegen in 3 Wochen in die Türkei. Da ich mit Mallorca-Akne zu tun habe, muss ich 2 Wochen vorher mit Calcium anfangen. Die Hebamme hat gemeint, dass ich in den Urlaub 3 x Magnesium einnehmen soll. Wird ...

nellik   06.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
 

Schäden durch Vitamine in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr. Paulus, seit der Geburt meines Sohnes (22.05.2010) bin ich stillende Mutter (34. Jahre, 1. Kind), da mein 25OHVitD3-Spiegel sehr niedrig ist, wurde mir die tägliche Einnahme von 2g Calcium sowie Vit D in Form von Dekristol (20.000 Einheiten pro Perle) 2 ...

Marie1130   16.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Hochdosiert, Vitamin D
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia