Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
Dr. Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit Dr. Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit
Geschrieben von Samily am 22.02.2013
Zusätzliche Angaben:
 
Entbindungstermin:31.05.2013
Medikamente:-
Zeitraum / Dosis:-
Belastungen:-
Krankheiten:angeblich Gestationsdiabetes

Schilddrüsenhormone einnehmen?

Guten Tag,

bin wegen angeblicher Gestationsdiabetes zum Diabetologen gegangen, dort haben Sie meine Schilddrüse geschallt (alles prima) und Schilddrüsenwerte gemessen.
Diese sind:
TSH,basal (mU/l) 2.14
T3,freies (ng/l) 2.69
T4,freies (ng/l) 10.9

Die Ärztin wollte mir daraufhin L-Thyroxin verschreiben, obwohl diese Werte ja alle im Normalbereich liegen... Sie meinte, das der TSH-Wert in der Schwangerschaft unter 2 liegen sollte, konnte aber nicht genauer begründen warum das so sein soll (weshalb ich das Rezept auch nicht angenommen habe). Deshalb meine Fragen: Welchen Schaden kann dieser TSH-Wert bei meinem Kind anrichten? Ist mein Wert für die Schwangerchaft wirklich zu hoch? Schaden da nicht die Schilddrüsenhormone mehr als es was hilft?

Vielen Dank für Ihre Antwort schonmal im Vorraus.
Frage beantworten
 


*1 Antwort:

Re: Schilddrüsenhormone einnehmen?

Antwort von Dr. Paulus am 26.02.2013
 
Bei gesunden Erwachsenen mit normaler Schilddrüsenfunktion findet man i. A. basale TSH-Spiegel zwischen 0,4 - 2,5 mE/l.

Ich kann keine Auffälligkeiten bei Ihren Laborwerten erkennen. Eine Gabe von Schilddrüsenhormonen erscheint mir nicht erforderlich.

    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia