Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
Dr. Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit Dr. Wolfgang Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit
 
Zusätzliche Angaben:
 
Medikamente:Proximmun (Nahrungsergänzungsmittel)
Zeitraum / Dosis:noch nicht
Belastungen:nein
Krankheiten:nein

Proximmun in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr. Paulus,

ist die Einnahme von Proximmun (Nahrungsergänzungsmittel) in der Stillzeit ( 3 und 1/2 Woche altes Baby/ Neugeborenes) erlaubt, oder spricht irgendein Inhaltsstoff dagegen?

Mit freundlichem Gruß,

L.

von Lilie4 am 22.02.2013
Frage beantworten
 


*1 Antwort:

Re: Proximmun in der Stillzeit

Proximmun enthält Grünteeextrakt, Rotweinextrakt, L-Lysin, Zink, Selen, Niacin, Panthothensäure, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin B12, Folsäure und Biotin.

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung bestehen gegen die Vitamin und Mineralstoffe keine Einwände. Die Pflanzenextrakte aus Grünem Tee und Rotwein sind in der Stillzeit nicht speziell untersucht.


Antwort von Dr. Wolfgang Paulus am 26.02.2013

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus:

Pantoprazol in der Stillzeit

Hallo Herr Dr. Seit einigen Tagen habe ich magenbeschwerden. Ich stille noch 3mal täglich. Meine tochter ist 8 monate alt. Ich war schon bei meiner ärztin. Sie hat mir zuerst iberogast gegeben aber das half leider nicht. Bei Pantoprazol hat sich meine ärztin zurück ...

Selina1985   21.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Ist Buscopan in der Stillzeit bedenklich?

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, bei mir wurden leider zwei Gallensteine gefunden. Können Sie mir sagen, ob ich die oben genannten Medikamente in der Stillzeit nehmen darf, falls ich Beschwerden bekomme, bzw. Alternativen nennen? Vielen Dank und schöne ...

Miriam0606   21.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Medikament gegen Depression in der Stillzeit

Guten Tag, ich suche ein Medikament gegen Depressionen/evtl. auch Angststörung, das mit dem Stillen vereinbar ist. Ich stille nur noch 1x täglich morgens nach dem Aufstehen. Am Montag steht ein Psychiatertermin an und ich möchte vorbereitet sein. Medikamente gegen psychische ...

Charlotta   14.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Amoxiclav in der Stillzeit

Hallo Dr. Paulus, aufgrund einer schweren Nasennebenhöhlen- u. Kiefernhöhlenentzündung muss ich 2 mal täglich das Antibiotikum Amoxiclav 875/125, Soledum Forte Kapseln und Nasic Nasenspay nehmen. Ich stille momentan noch 2 mal: nachts/früher Morgen und vormittags. Unser ...

katharina2606   14.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Hydrochinon 4 % Creme in der Stillzeit

Guten Tag Herr Paulus, ich habe Pigmentstörungen. Nun habe ich eine Pflegeserie der Firma Obagi bekommen.Die Creme enthält 4% Hydrochinon und 0,05 tretinoin. Nun still ich meinen 9 Monate alten Sohn noch 1 bis 2 Mal am Tag. Einmal in der Früh und einmal/manchmal mittags ...

jennibe   16.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Darf ich Tetracyclin in der Stillzeit nehmen?

Lieber Dr.Paulus, ich bin seit vier Wochen in Behandlung beim HNO-Arzt wegen einer Gehörgangsentzündung.Zuerst hat er lokal behandelt,was aber nicht ausreichend war.Dann habe ich letzte Woche Cefaclor (sieben Tage lang) genommen,half leider auch nicht. Jetzt hat er Anfang ...

patty..   21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Medikamente in der Stillzeit und Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich brauche dringend Ihren Rat. Lt. meinem Neurologen besteht bei mir eine 91% Wahrscheinlichkeit, dass ich nach der Geburt des 2.Kindes (Ursachen: genetische Disposition, äußere Belastungen, hormonelles Tief nach der Entbindung (geplanter ...

ellen-77   06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Triaminfiltration in der Stillzeit

Hallo Herr Dr. Paulus, ich leide seit Februar an einem großen Bandscheibenvorfall L5/S1, der bisher ausschließlich konservativ mit Krankengymnastik therapiert wird. Ich leide doch immer noch unter erheblichen Bewegungseinschränkungen und Rückenschmerzen. Der Orthopäde ...

lipo310   06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

ASS 100 in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr. Paulus, aufgrund meiner Vorgeschichte muss ich Ass 100 täglich einnehmen. In der Schwangerschaft habe ich bis zur 35. ssw 1x tgl. Ass 100 genommen und ab der 35.ssw nun auf Heparin umgestellt. Ich soll nach der Entbindung wieder mit Ass 100 anfangen, nun ...

herbie84   27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
 

Antidepressiva in der Stillzeit

Guten Tag, ich befinde mich nun nach jahrelanger Depression und anfänglicher Borderline Störung in Behandlung. Ich hatte im Januar einen Burn-Out mit totalem Erschöpfungzustand von dem ich mich nur schleppend erhole (war auch nicht inBehandlung deswegen da es noch zwei weitere ...

Carmen83   30.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   In der Stillzeit
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia