Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
Dr. Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit Dr. Wolfgang Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit
 
Zusätzliche Angaben:
 
Medikamente:ASS100
Zeitraum / Dosis:seit 4 Wochen
Belastungen:nein
Krankheiten:ASD mit PFO

ASS100 alle 2 Tage

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus,

da ich nicht mehr stille werde ich wieder meine ASS100 einnehmen.
Mein Neurologe sagte mir, die Empfehlung lautet ASS100 1 x täglich, jedoch würde es auch genügen ASS100 jeden 2. Tag einzunehmen, nur die meisten Patienten würden dann die Einnahme öfters vergessen, darum die tägliche Einnahme.
Wenn ich es aber nicht vergesse, könnte ich dann das Modell alle 2 Tage wählen oder jeden Tag ASS50?

kann es sein, dass ASS100 eigentlich "leichten" Schwankschwindel auslöst?
auch wenn es das bestuntersuchteste Medikament sei? und die meisten ja über Magenprobleme klagen, oder ist diese Nebenwirkung Schwankschwindel nicht bekannt=?

Danke für Ihre Hilfe

LG Kristall

von Kristall am 22.02.2013
Frage beantworten
 
Frage stellen


*1 Antwort:

Re: ASS100 alle 2 Tage

Bei der niedrigen Tagesdosis ist Schwindel unter ASS eher ungewöhnlich. Wenn Sie Nebenwirkungen reduzieren wollen, wäre eher die tägliche Anwendung in etwas niedriger Dosis angebracht (statt Einnahme von 100 mg jeden zweiten Tag). Es gibt auch Präparate mit einer Dosis von 75 mg ASS.

Das sollten Sie aber mit Ihren betreuenden Ärzten absprechen.


Antwort von Dr. Wolfgang Paulus am 26.02.2013

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus:

ASS100

hallo hr. dr. paulus! ich bin momentan ganz am anfang der schwangerschaft und werde wegen meiner vorgeschichte (beginnende gestose, plazentainsuffizienz, frühgeburt bei 31+3) ab der 10.-12. woche ass100 nehmen. kann es probleme geben bzgl. ass100 und einer parodontose? ...

irene+nina   18.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ASS100
 

ASS100 während SS

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus ich bin durch eine IVF schwanger geworden (7+1) und habe schon vorher das ASS100 genommen um die Schleimhaut zu verbessern. Ich habe zwar keine Gerinnunsstörung aber Durchblutungstörungen und immer schon Probleme trotz Stimulation Schleimhaut ...

grisu82   29.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ASS100
 

ASS100/Erkältung

Hallo Herr Dr. Paulus, ich habe mehrere Fragen. 1. Ist ASS 100 in der Schwangerschaft erlaubt? Ich soll es gegen bessere Durchblutung nehmen, da mein erstes Kind sehr leicht war. von ratiopharm Wirkstoff: Acetylsäure, Trombozytenaggregationshemmer (TAH) 2. Ich bin ...

Stern3   16.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ASS100
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia