Kochecke
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Diaetclub
Forum Wellness
Forum Kindergeburtstag
Gewinnspiele
Ecards
Umfrageteam
 
 
Kochen und Backen - Forum Kochen und Backen - Forum
Geschrieben von EinfachIch485 am 30.09.2017, 18:21 Uhrzurück

Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Hallo ich bin neu hier und hoffe, dass mir hier jemand Helfen kann.
Ich habe folgendes Problem: Meine 5jährige Tochter ist übergewichtig und ich kann mir nicht erklären woher das kommt. Ich denke, dass ich mich recht gut mit dem Thema Ernährung auskenne. Es gibt Vollkornbrot, bei Wurst immer Geflügel, kaum Naschereien, Obst, Gemüse und und und... Ich achte wirklich auf eine gesunde Ernährung. Ich weiß einfach nicht weiter... es tut mir für sie so leid, wenn sie sehen muss wie Kinder auf dem Spielplatz einfach mal Kekse essen, eine Milchschnitte usw. Was bei ihr einfach nicht geht. Ich kaufe nicht unbedacht einfach mal eine Brezel oder ein Hörnchen für sie... es ist wirklich sehr belastend, anstrengend und macht mich sehr traurig. Eine unbelastete Normalität ist nicht möglich, da ich sofort, wenn ich ihr mal was gönne, ein furchtbar schlechtes Gewissen bekomme. Und bei was gönnen Rede ich nicht mal von Schokolade sondern z.B. einem Fruchtjoghurt (Ich weiß dass da relativ viel Zucker drin ist). Ich war auch schon bei einer Ernährungsberatung... wenn diese mir allerdings erklärt, dass nach einem normalen warmen Mittagessen um 13.00 Uhr ein Apfel und 12 Trauben für den Abend ausreichend sind, macht mich das sehr stutzig, mein Kind soll ja nicht hungerb... jetzt meine Bitte... wenn hier jemand ist, der ein Kind im gleichen Alter hat, wäre es echt lieb mir einmal aufzuschreiben was das Kind den ganzen Tag so zu sich nimmt... dass ich mal einen (Mengen) Vergleich habe. Ich möchte nicht über die Ernährung urteilen, also wenn Toastbrot und Schokolade darin Vorkommen ist das auch völlig ok... Ich möchte nur einen Vergleich... Ich bin generell kein Gesundheitsvernatiger was die Ernährung angeht und würde meinem Kind auch mal gerne ein Toastbrot oder Brötchen gönnen ohne gleich ein schlechtes Gewissen haben zu müssen... ihr würdet mir wirklich damit sehr helfen.

Achso körperliche Ursachen sind nach einigen Untersuchungen so gut wie ausgeschlossen. Und auch auf ausreichend Bewegung wird geachtet.
Lieben Dank schon mal

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*13 Antworten:

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von DanniL am 30.09.2017, 21:27 Uhr

Hallo,
soll dann dein Kind gar kein Abendbrot mehr bekommen?
Oder soll der Apfel und Trauben die Zeit zwischen Mittag und Abendessen auffangen? Denn dann würde ich sagen, dass es durchaus reicht.
Ich bin gerade am Handy, da kann ich nicht so gut schreiben. Wir müssen auch drauf achten. Meine Tochter war aber nie ein schmales Kind und wird auch nie ein xs Mädchen werden.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von fsw am 30.09.2017, 21:37 Uhr

Es gibt Kuren / Kinder-Reha,dort kannst du mit deinem Kind an Ernährungsberatungen,gemeinsamen Kochen,Schulungen...teilnehmen.Das fand ich toll.Wir waren aus anderen Gründen in der Klinik.Es wurde für manche Eltern und Kinder angeboten. Hast du die Ernährung jetzt erst umgestellt? Bewegt sich die kleine genug? Vielleicht findest du einen Kinder-Sportkurs oder Tanzverein.Karate,Schwimmen...irgendwas,wo sich die Kinder bewegen.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von fsw am 30.09.2017, 21:45 Uhr

Ach ja,nur als Beispiel.Lasse Kinderjogurt, ,Desserts und Kinderprodukte allgemein weg!Naturjogurt oder Quark mit Obst ,OHNE Zucker oder mit Gemüsesticks sind gesund und lecker.Sicher weißt du das selber.Es fiel mir gerade spontan ein...Ein paar Weintrauben statt Abendessen finde ich schon heftig in dem Alter.Mit hungrigem Magen kann doch kein Kind einschlafen.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von golfer am 30.09.2017, 21:47 Uhr

mir fällt ein...was trinkt sie.....

ich würe kpmplett nur noch wasser anbieten....oder ungesüsten Tee...keine Mich kein Saft kein gar nix

was gibt es in der Kinderbetreueung.....

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von kanja am 01.10.2017, 8:30 Uhr

Wie ist es denn bei euch Eltern mit dem Gewicht? Seid ihr normalgewichtig?

Was trinkt deine Tochter? Kakao, Milch, Saft?

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von pauline-maus am 01.10.2017, 8:36 Uhr

ich kopiere mich mal hierher:

Ist das denn schon immer so?
Wenn man aus dem Thema essen zuviel Gewese macht, kann das auch das natürliche Hungergefühl des Kindes gefährden.
Alles was man nicht darf, wirkt verfuehrerischer und in den meisten Fällen holen sich die kids das dann woanders, sie sind ja nicht 24 Stunden unter unseren Argursaugen.

Aber : es könnte auch durchaus die Schilddrüse sein

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von EinfachIch485 am 01.10.2017, 9:05 Uhr

Sie trinkt nur Wasser oder ungesüßten Tee. Saftschorlen sind echt die Ausnahme. Milch trinkt sie nur die aus ihrem Müsli am Morgen.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von DanniL am 01.10.2017, 10:16 Uhr

Du brauchst jetzt nicht das Gewicht zu schreiben, aber es ist es wirklich schon so extrem, dass sie gar nichts Süsses mehr haben darf?
Bei meiner Tochter ist es so, dass wir versuchen, dass Gewicht zu halten und auf den nächsten Wachstumsschub warten. Sie hat zwar auch Bauch, aber vom Gewicht wäre sie dann aus dem übergewicht raus.
Gewicht halten wir seit Januar recht gut. Und trotzdem durfte sie im Urlaub auch Eis essen und mal naschen.

Eine Bekannte ist Ernährungsberaterin.
Wir hatten nur kurz telefoniert, aber sie sagte mir, dass eine Handvoll Süsses am Tag erlaubt sei. Wenn Sie aber in der Betreuung schon einen Schokopudding als Nachtisch bekommt zählt dieser.
Es darf abends auch ruhig mal dünn ein LeberwurstBrot sein. Dann lässt man die Butter halt weg.
Was ganz wichtig ist. Dieses Thema nicht zum Mittelpunkt machen. Es kann schnell nach hinten los gehen und irgendwann ist ne Eßstörung da.
Man soll auch nur einmal im Monat wiegen.
Wie haben leider auch noch nen Kinderarzt, der bei unserer Tochter kein Problem sieht. Also steht man sogar noch alleine da, denn ich sehe ja ihre Rollen am Bauch.

Was ist mit den Omas. Das sind bei uns die Schnuckgefahrenquellen schlechthin. Bis die es gerafft haben musste ich wirklich damit drohen, dass mein Kind nicht mehr zu ihnen darf.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von golfer am 01.10.2017, 11:12 Uhr

mir fällt noch was ein...mach ja keine light Produkte oder wo so sachen mit Zuckersestzdrin is.....da wirkt wie ein Mastmittel.....ich seh mit grausenimmer die Leute die Colo zero tinken....

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von mama-nika am 01.10.2017, 14:07 Uhr

Das stimmt. Lightprodukte sind furchtbar kontraproduktiv.
Davon bekommt man erst richtig Hunger

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von Muckel_89 am 02.10.2017, 10:17 Uhr

Abgesehen davon, dass ich einer Fünfjährigen keine Cola (weder light noch normal) oder andere Zero-Produkte geben würde (einfach weil künstlich) möchte ich kurz den Vorschreiberinnen widersprechen. Seit bald 15 Jahren trinke ich Light-Cola, noch nie ist mir dabei gesteigerter Hunger aufgefallen. Gesund sind sie nicht! aber bei normaler Ernährung machen sie auch nicht dick! Ich selbst bin trotz täglichem Konsum bei einem BMI von nicht einmal zwanzig. (Wobei ich bei Verallgemeinerungen im Hinblick auf Ernährung vorsichtig bin. Ich vertrage z.B. die als allgemein gesund genannte Ernährung nicht). Also besser light als die Normalvariante!

Ich finde es sehr schwer, hier einen Rat zu geben. Die Ernährung klingt für mich durchaus gesund. Wenn Sie nicht durch Säfte etc. viel Energie zuführt würde ich mich der Frage anschließen, wie das Gewicht allgemein in der Familie ist. Und ggf. tatsächlich auch einmal die Schilddrüse checken lassen. Das ist kein großer Aufwand und kann vielleicht Licht ins Dunkel bringen.

 

Re: Tägliche Ernährung Kind 5 Jahre alt

Antwort von Philo am 02.10.2017, 10:41 Uhr

Hallo. Ich kenne dein Problem. Meine Grosse - auch 5 - hat schon immer viel gewogen. Mit 5 Monaten schon 10 kg! Derzeit liegt sie bei 26 kg auf 120 cm. Die Kurve des Übergewichtes geht beständig nach unten.
Morgens bekommt sie einen selbstgemachten Joghurt mit einem Löffel selbstgemachter Marmelade. Dazu Apfelschorle.
Zur Brotzeit im Kiga gibt es eine halbe Scheibe Wurstbrot, eine Portion Gemüse und eine Portion Obst.
Mittags ist sie normal im Kiga.
Nachmittags ist bei uns Obstzeit, es gibt Obst nach Saison.
Abends nochmals Brotzeit, also eine Scheibe Wurstbrot, Gemüsesticks, oft einen smoothie. Und zum Nachtisch ein Gummibärchen.
Meine Tochter ist chronisch krank, nimmt Cortison. Mir ist wichtig, dass sie beim wachsen ihr Gewicht hält. Letztes Jahr ist sie knapp 20 cm gewachsen, hat aber nur ein kg zugenommen. Jetzt wurde das Cortison erhöht, da wird sie wieder zunehmen.
Liebe Grüße - und leg nicht zu viel Gewicht auf die Ernährung. Sonst bekommt sie womöglich eine Essstörung. Alles Liebe, Philo

 

Nachtrag

Antwort von Philo am 02.10.2017, 10:59 Uhr

Wir bewegen uns viel, alle Wege werden mit den Rad zurück gelegt. Meine Tochter fährt bis zu 20 km täglich. 1x wöchentlich schwimmen (nicht planschen), 1x wöchentlich Kinderturnen, im Winter am Wochenende Schlittschuh laufen, im Sommer paddeln.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

Ernährung 20 Monate

Hallo ihr Lieben So langsam gehen mir echt die Ideen aus. Vllt habt ihr mir ja noch Anregungen ;-) Mein Zwerg (20Monate) isst wirklich sehr sehr schwer zufrieden zu stellen was das Essen angeht.Nudeln liebt er genauso wie Erbsen und Tomaten und Pfannkuchen. Obst isst er ...

Janine222   27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

gesund Ernährung

Hallo ihr lieben ...ich hab mal ne frage ...und zwar würde ich gerne gesünder kochen ...und so einiges ändern.. mein Problem ist ....: 1.mein mann mag sehr wenig Gemüse .... (nur gurke,tomaten,möhren).. er will auch abends vorm schlafen immer noch was esse. .am besten Döner ...

Sonnenschein88   07.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Tipps für vegane Ernährung

Hallo, ich bin nun schon seit Jahren Vegetarier und möchte immer mehr auf vegan umstellen. Leider kann ich mit vielen Rezepten nicht soviel anfangen, weil oft zu exotische Dinge dabei sind. Es sollte auch familientauglich sein. Wie kann ich die alltäglich tierischen ...

MamaFlix   19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Ernährungsfrage

Hallo ihr lieben Ich habe da eine kleine Frage. Meine Prinzessin ist 1 1/2 Jahre alt und nicht wählerisch beim Essen. Allerdings habe ich ständig Probleme, weil ich mir so einen starken Kopf um alles mache Wie sieht denn die tägliche Ernährung aus? Was ist am ...

CarinaLilly   29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Vegane Ernährung - Austausch gesucht! :-)

Guten Abend! Mein Mann und ich ernähren uns vegan. Unsere Maus ist jetzt fast vier Monate alt und wird voll gestillt. Langsam fange ich an, mir über ihre weitere Ernährung Gedanken zu machen. Wir möchten sie auch vegan ernähren, was zunächst garnicht so schwer scheint. Ich ...

FrauBunt   25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Suche etwas für ein Buffet > Thema: Gesunde Ernährung

Hallo, unsere Kita hat bald Sportfest und es gibt ein Buffet. Das Themal lautet: Gesunde Ernährung und wenn möglich, soll jeder was mitbringen. Hat jemand eine gute Idee / gutes Rezept, welches ich einen Tag vorher zubereiten kann, da ich an dem Tag des Festes morgens erst ...

DanniL   29.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Ernährung-und Gewichtsproblem

Hallo, Ich hoffe mal, daß wir hier Tips oder sonstige Hilfe bekommen können. Wir haben einen 10-Monate alten Sohn. Er wiegt nur knappe 6kilo und weigert sich beharrlich irgendetwas zu essen. Wir ernähren ihn zwangsweise mit einer Spritze mit der wir Milch/Brei ...

sonnartom   29.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

@desire - vegane Ernährung

Hallo, ich hab unten gelesen, daß du dich auch vegan ernährst. Ich selber bin seit meiner Jugend Vegetarier, seit ca einem halben Jahr ernähre ich mich nur noch vegan bzw. ich versuche das :) Ist ja nicht immer leicht, vor allem wenn man keine Zeit hat, alles selber frisch zu ...

rats   06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Spezielle Rezepte gesucht für Ernährungsumstellung

Ich muss aufgrund von Medikamenten meine Ernährung komplett auf den Kopf stellen und hab keine Ahnung was ich jetzt ab nächster Woche noch essen soll... Also ich darf weder Weißmehl noch Industriezucker nur sehr wenig Eiweiß und Fett Vielleicht kann mir ja einer Helfen weil ...

frauschultes   02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
 

Eine frage zwecks ernährung

Was kann man noch einnehmen oder ersatzweiße essen, wenn ein 16 Mädchen kein Fleisch, kein Fisch, wenig Wurst und wenig Gemüse isst??? Weil sie bekommt probleme mit den Knochen, sie ist ja noch in der wachstumsphase, die Äeztin sagte sie nimmt zu wenig nährstoffe auf die in ...

jessmen   23.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung
Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum