Kochecke
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Diaetclub
Forum Wellness
Forum Kindergeburtstag
Gewinnspiele
Ecards
Umfrageteam
 
 
Kochen und Backen - Forum Kochen und Backen - Forum
Geschrieben von farfalla1 am 21.09.2010, 10:06 Uhr

Sellerieknolle einfrieren?

Hallo, ich habe mir eine ganze Sellerieknolle gekauft und geviertelt, da ich für die Suppe immer ein Viertel benutze. Die anderen drei Viertel möchte ich einfrieren. Muß ich die vorher schälen und blanchieren oder einfach in den Gefrierbeutel reintun?
Ich möchte die nicht in kleine Würfel haben, sondern so als ganze Stücke verbrauchen.
Ciao farfalla

Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Sellerieknolle einfrieren?

Antwort von Fru am 21.09.2010, 10:12 Uhr

Ciao Bella....

nach nem italienischen Rezept für die Wirsingsuppe hab ich mal gefragt, aber meine Freundin hat keines, was wirklich schmeckt....

So, zum Thema, ich würde sie so fertig machen, wie Du sie dann brauchst. Sprich Schale ab, einfrieren.
Ich würfel sie mir gleich klein, weil ich das eigentlich nur für Bolognese nutze...das ist dann in Würfeln eingefroren und ich kanns so entnehmen, wie ich es brauche.

LG

 

Re: @Fru

Antwort von farfalla1 am 21.09.2010, 10:33 Uhr

Ciao Fru, achja, Du brauchtest doch die Beilage zum Wirsingeintopf , hast Du denn die Nockerln mal gemacht?
Zur Sellerieknolle: die brauche ich nur für den Geschmack in der Brühe.
Dann werde ich also schälen und im Stück einfrieren, danke!

Ciao farfalla

 

Re: @Fru

Antwort von pothi am 21.09.2010, 11:23 Uhr

hallo,

ich schäle und würfel sie immer und friere dann ohne abkochen ein.
so kann ich immer die menge entnehmen, die ich brauche.

das sollte dann auch als stück gehen.

lg pothi

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum