Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Kochen und Backen
Rezepte für Eltern von Eltern
 
 
 
Birgit Neumann - Kochen für Kinder - Ernährungsberatung Kochen für Kinder - Ernährungsberatung
  Zurück

Frisches Gemüse oder auch tiefgefroren gesund???

Hallo Frau Neumann,

ich möchte gerne mal wissen, ob tiefgefrorenes Gemüse auch gesund ist???
Die Mittagsbreie für meinen Sohn koche ich selber und das tiefgefrorene Gemüse wäre praktischer. Da ich immer Teilportionen entnehmen kann und das Gemüse nicht so schnell schlecht wird, zudem könnte ich vielseitiger kochen.
Ich habe mal gehört, dass das tiefgefrorene Gemüse gesünder sei, da es direkt nach der Ernte Schockgefroren wird und somit die Vitamine erhalten bleiben. Gemüse, dass im Supermarkt liegt, liegt meistens zu lange und sei deshalb nicht so Vitaminreich (wie gesagt, habe ich mal gehört).
Da ich aber, wie jede Mutter, nur das Beste für mein Kind will, würde mich ihre Meinung dazu mal interessieren.

Ich danke ihnen schon mal für die Antwort


von Jessilou am 23.02.2013

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Frisches Gemüse oder auch tiefgefroren gesund???

Hallo Jessilou
du kannst das TK-Gemüse verwenden. Da TK-Gemüse nach dem Auftauen aber matschig wird und ein Vitaminverlust einhergeht, ist der direkte Weg besser.
TK-Gemüse (bio) kannst du natürlich trotzdem verwenden und portionsweise kochen. Schau einfach, ob dir bzw deinem Baby die Konsistenz zusagt. Möhren verändern ihre Konsistenz beim tiefkühlen, die Zellstrukturen gehen durch den Tiefkühlprozess kaputt). Nach dem Kochen und Pürieren sieht und schmeckt der Brei anders als mit frisch gekochten Zutaten. Auch gehen auf diese Weise mehr Vitamine verloren. Der Brei sollte möglichst bald verzehrt werden und nicht noch mal eingefroren werden. Das ist zwar nicht schädlich, der Vitaminverlust aber höher.
Aber klar, man muss abwägen. Zutaten, die im Supermarkt lange (im Neonlicht) herumliegen, dadurch leicht welk wurden, sind ebenfalls keine Vitaminbomben mehr.

Hilfreiche Tipps, falls gewünscht zur generell nährstoffschonenden Zubereitung bekommst du hier:
http://www.was-wir-essen.de/zubereitung/naehrstoffveraenderungen_vitaminschonend_kochen.php

Grüße
B.Neumann

Antwort von Birgit Neumann am 26.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann:

Baby 8 Monate verträgt kein Gemüse, isst nur GOB

Hallo, ich habe Fragen zur vegetarischen Beikost bei einem acht Monate alten Baby. Ich habe bis zum Ende des 6. Monats voll gestillt und dann Beikost eingeführt. Ich stille immer noch und mein Baby bekommt mittags und abends jeweils einen H***-Getreidebrei mit je einem halben ...

korbine früchtchen   05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Zu viel Gemüse?

Hallo, Unsere tochter ist nun 15 1/2 Monate alt. Sie isst komplett bei uns mit. Morgens früh starte wir mit Brot Vormittags Banane Mittags koche ich immer Gemüse/ Kartoffel / Fleisch mal Nudeln Nachmittags gibt es einen Obstteller mit Apfel stücken , Birne, Mandarinen ...

Tina0510   08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Gemüsesorten

Hallo Mein Sohn ißt seit ca.Oktober seinen Mittagsbrei.Bis jetzt hab ich zwischen Möhre,Brokkoli,Kürbis und Kohlrabi gewechselt.Immer mal wieder mit Fleisch oder Fisch oder nur Gemüse-Kartoffel. Welches Gemüse kann ich denn noch nehmen ? Kann ich auch mal Nudeln oder Reis oder ...

ColinVo   03.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Obst und Gemüse-Alternative zum Abendessen?

Hallo, meine Kleine Maus mag abends mit Leidenschaft ihr Brot. Das ist ja an sich super, aber ich habe immer das Gefühl, dass etwas fehlt...also Obst- und Gemüse... Zum Frühstück isst sie sehr gerne Obstbrei. Ich muss noch dazu sagen, dass sie keine Zähne hat und alles mit ...

Sweet_Baby   17.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

wieviel gramm pro Gemüse sorte

Guten Tag ich habe meinen Sohn ( 5 monate) am Anfang einen Karotten brei gemacht laut rezept 50g karotten und dan 50ml Wasser dazu geben wenn ich jetzt noch ein Gemüse dazu mische kommen von dem auch 50g rein oder?? ist vielleicht eine dumme frage nur hab ich bedenken wenn er ...

xxsonjaxx   22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

kein obst und gemüse

hallo, mein kleiner 20monate alt isst seit paar monaten einfach kein obst mehr, gemüse war noch nie sein ding ausser es ist in der mahlzeit dann ist er es mit, mache ich aber gemüsereispfanne mit ajvar isst der das nicht. ich bin normalerweise keine obstesserin aber ich habe ...

dadi2011   16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Essen - Gemüsebrei

Hallo, meine Kleine wird nun nächste Woche 6 Monate alt. Stille nach Bedarf. Haben vor ca. 3 Wochen mit Gemüsebrei angefangen. Leider macht ihr das gar keinen Spaß und scheint auch nicht zu schmeckenn. Bei selbstgekochtem würgt sie noch mehr. Bislang isst sie mit viel Zeit, ...

Tink1182   29.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Beikostbeginn mit Milchbrei statt Gemüsebrei?

Hallo, ich hatte ja vorhin schon geschrieben, dass mein Kleiner für den Gemüsebrei nicht zu begeistern ist und auch schon einige gute Tipps bekommen. Jetzt wollte ich mal fragen, wenn das alles nicht hinhaut ob ich dann statt mit dem Gemüsebrei erst mal mit dem Milchbrei ...

lisa1984   26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Gemüse einfrieren

Hallo! Ich möchte meinem Baby die Breikost selbst kochen. Hatte es mir so gedacht das Gemüse portionsweise in Gefrierbeuteln einzufrieren. Welches Gemüse darf man denn nach dem Kochen nicht einfrieren. Kochen will ich Kohlrabi, Broccoli, Blumenkohl, Möhren Im voraus ...

mama2512   19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
 

Anbau Gemüse im eigenen Garten

Mir brennt schon seit längerem eine - für Sie vielleicht nicht ganz so schlaue - Frage "unter den Nägeln" und ich weiß nicht, wer sie mir beantworten kann, aber vielleicht bin ich bei Ihnen nicht ganz falsch. Wir bauen für unsere kleine Tochter, 16 Monate, Gemüse im eigenen ...

Dodo28   15.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gemüse
    Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia