Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Forum Kochen und Backen
Rezepte für Eltern von Eltern
 
 
 
Birgit Neumann - Kochen für Kinder - Ernährungsberatung Kochen für Kinder - Ernährungsberatung
  Zurück

abendbrei mit h- milch?

hallo, habe da auch mal ne frage. meine tochter wird am 24.1. 6 monate... kann ich ihren abendbrei mit h-milch anrühren oder sollte ich noch bei der 1er bleiben?


von ISA83 am 19.01.2011

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: abendbrei mit h- milch?

Hallo ISA83
du kannst den Brei noch mit der 1 er Milch anrühren. Wenn du auf Kuhmilch umsteigen magst, dann nimmst du zuerst die sog. Halbmilch. Das ist eine Mischung aus halb Kuhmilch und halb Wasser. Beides sollte abgekocht werden. Dann abkühlen lassen und Flocken zumischen. Du kannst H-Milch (Haltbarkeit nach Öffnen, kühl, ca 3 Tage) verwenden. Sie gilt sogar als leichter verdaulich.

Detaillierte Zubereitungsanweisungen findest du jeweils auf der Packung der Baby-Instant-Getreideflocken. Da findest du üblicherweise beides, die Rezeptur für Kuhmilch und für Säuglingsmilch.
Grüße
B.Neumann

Antwort von Birgit Neumann am 21.01.2011
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann:

nochmal wegen Milch-Getreidebrei

Mein Sohn ist 6 Monate und bekommt derzeit Pre-Nahrung und Mittags schon Gemüsebrei. Mir ist wichtig das der Brei all das enthält was notwendig ist. Den Brei mit Wasser anrühren geht natürlich schneller, für mich ists aber auch kein Problem diesen mit Säuglingsmilch anzurühren. ...

Anja878   19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

Milch-Getreidebrei besser mit Folgemilch, oder mit Wasser anrühren?

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich werde demnächst den Milch-Getreidebrei am Abend einführen. Nun frage ich mich ob ich besser einen Grießbrei, "Schlaf gut Brei", welche ja bereits Folgemilch enthalten und mit Wasser anzurühren sind, oder ob ich lieber einen milchfreien ...

Anja878   18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

Milch ja oder nein?

Hallo, man hört und liest so oft, das Milch und Milchprodukte nicht optimal für die menschliche Verdauung wären. Begründet wird es meist damit, dass keine einzige Spezies nach der Säuglingszeit noch Milch trinkt, nur wir Menschen. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich ...

Anika123   08.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

Abendbrei

Hallo, wollte gerne wissen, welche Milch für den Abendbrei man nehmen soll. Meine Tochten ist 6 Monate alt und langsam möchte ich mit dem Abendbrei beginnen. Mittags wird schon ein Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei gegesesen. Ich stille! Meine Kleine hat auf der Brust und unter ...

natik81   07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Abendbrei
 

Abendbrei

Hallo, unser Kleiner (6 Monate) bekommt seit Montag Abends den Milch-Getreide-Brei.Wir haben mit einer kleinen Menge angefangen. Ich nehm 100 ml Vollmilch (3,5 Fett) und misch das mit 4-Korn von Alnatura und mach noch etwas geriebenenen Apfel rein. Danach still ich ihn noch ...

Dessini   05.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Abendbrei
 

Milcheiweißallergie

Hallo guten Tag. Meine Tochter wird 15 Monate und hat eine Milcheiweiß und Hühnerei Allergie. Ich koche überwiegend selber. Es ist aber anstrengend zu gucken was darf rein und was nicht. Besonders wenn man in ein Restaurant geht. Bisher koche ich viel mit ...

d.m   03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

selbstgemachter milchbrei???

meine tochter (8 monate) bekommt morgens und abends milchbrei mit wasser zum anrühren! meine frage ist kann ich ihr normalen im handel erhältlichen weichweizengrieß den ich mit fettarmer milch 1,5% anrühre geben??? auch morgens und abends? oder darf sie noch keine milch ...

kleineMaus0983   21.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

Wie viel Milch braucht sie noch?

Hallo, meine Tochter 10 1/2 Monate bekommt seit ca. 2 Wochen Butterbrot zum Frühstück, dazu habe ich ihr dann erstmal 150 ml von ihrer Säuglingsmilch angeboten, ob aus dem Becher oder Trinklernflasche...sie wollte sie einfach nicht. Dann habe ich es mit abgekochter Kuhmilch ...

Corina0209   08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

9 Monate - Mag keine Milch/Milchbrei

Liebe Birgit, meine Tochter (vollgestillt bis 5,5 Monate) ist jetzt gerade 9 Monate alt und verweigert mehr oder weniger ihre Milchmahlzeiten. Mit der Einführung der Beikost ist das Stillen immer mehr in den Hintergrund geraten und sie hat nach und nach die Brust verweigert ...

Tiriberlin   03.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
 

Tochter 10,5 Monate mag keine milch, Rezepte?

Hallo, seit kurzem mag meine tochter 10,5 Monate abends ihren milchbrei nicht mehr essen und ißt bei uns brot mit. das klappt soweit gut. nun möchte ich ihr milch zum trinken geben, da ja eine milchmahlzeit wegfällt und nur noch morgens gestillt wird. meine tochter mag aber ...

murkel21   02.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch
    Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia