Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Kochen
Forum Haushalt
Forum Sandmännchen
Forum Erziehung
Diätclub
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Kigakids - Forum Haushaltstipps
 
Rund ums Kleinkind - Forum Rund ums Kleinkind - Forum
Geschrieben von Nofx83 am 24.02.2013, 14:26 Uhr.

"nur von Mama ins Bett"

Hallo Mitmenschen- Eltern der Welt

Wir haben ein "kleines Problem".
Unsere Tochter 2Jahre 4 Monate lässt sich nur von Mama ins Bett bringen.
Ich war lange Zeit im Spätdienst tätig- konnte somit meine Tochter nicht ins Bett bringen. Wenn Ich frei hatte, hat es so gut wie immer meine Frau übernommen, da es ja Routine war. Wir haben uns dabei auch nichts gedacht. Nun ist es so, dass meine Frau wieder arbeiten geht, und ich einen neuen Job habe, wo ich schon Nachmittags wieder zu Hause bin, die kleine also ohne Probleme ins Bett bringen könnte und diese Aufgabe auch gerne übernehmen will
Wenn nicht... Ja, die feste Routine wäre. Meine kleene lässt sich von mir abends nur unter dauergeschrei und viel viel weinen ins Bett bringen, wobei sie nicht ins Bett geht und dort schläft, so wie bei meiner Frau, sondern sie am Ende der 45min Wein- und Schreiphase auf meinem Arm einschläft. Meine Frau muss zwei mal die Woche bis 21Uhr arbeiten. an den Tagen will, bzw. muss ich meine kleene ins Bett bringen- und naja, es wäre schön wenn das ne ruhige Sache wird. Sie motzt nicht, oder "bockt", sondern es ist viel mehr ein Existienzielles Weinen; als würde für sie eine Welt zusammenbrechen. Egal ob ich das Abendliche Ritual gleich mache, wie meine Frau, oder ob ich was anderes Versuche- sobald wir richtung Bett gehen, geht das weinen und schreien los.
Am Tag (mittagsschlaf ohne Probleme von mir ins Bett) und auch sonst ist sie eher ein "Papakind". Wenn sie spielen will kommt sie zu mir, wenn sie sich wehtut zu mir; eigentlich fordert sie mich mehr ein als meine Frau- nur beim zubett gehen lehnt sie mich ab und fordert Mama.

Vielleicht hat jmd. ja nen Tipp aus eigener Erfahrung oder sonst eine Idee, wie wir die kleine an die neue Situation ranführen könnten. Wir sind für tipps dankbar.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Rund ums Kleinkind - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia