Zur Person:

Dr. med. Roxana Popovici studierte an der LMU in München Humanmedizin und war dort als Frauenärztin unter Prof. Dr. H. Hepp bis 1997 tätig.

Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Stanford University, Kalifornien, USA, beschäftigt sie sich seit 2000 mit der gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin und war bis Ende 2008 als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universtität Heidelberg unter
Prof. Dr. T. Strowitzki tätig.

2009 erteilte ihr die Universität Heidelberg die »venia legendi«, wonach Frau Dr. Popovici als Oberärztin am Klinikum Rechts der Isar, TU-München, bis 2011 arbeitete. Heute ist sie in einem eigenen Kinderwunschzentrum - www.kiiz.de - in München tätig.