Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
Facharzt N. Nassar Dr. N. Nassar   -   Kinderwunsch - Expertenforum
  Zurück

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Hallo Herr Dr. Nassar,

vielen Dank für Ihre Antwort! Muss jetzt auf den Eintritt meiner Regel warten und dann werde ich wohl noch einen 3. Versuch mit Progynova starten - vielleicht ist mein Zyklus jetzt stabiler, da ich 1. nicht mehr krank bin und 2. einen normalen Zyklus ohne Pille hinter mir habe. Es besteht ja noch Hoffnung, dass es so auch wieder klappt mit dem Schleimhautaufbau, da mein Körper ja sogar ohne Medikamente auf 7 mm kam oder?
Hatte Angst, dass bei meiner AS im Mai was kaputt gegangen ist, was ja jetzt wohl nicht der Fall ist. Noch etwas beunruhigt mich ein wenig: Vor 1 Woche wurde ein Hormonstatus gemacht und mein Doc rief mich abends an, ich bräuchte keine Pille einnehmen (zum Steuern der Regel), meine Blutung würde nächste (also diese) Woche von selbst kommen. Woran sieht man das denn? Liebe Grüße Sabine


von Binetraurig am 19.10.2009

Frage beantworten
 
Frage stellen
Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antworten:

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Hallo Sabine,

vermutlich war der Gelbkörperhormon als Zeichen eines stattgehabten Eisprungs nachweisbar. Manchmal ist der Zyklus hormonell anders, als man äußerlich - oder mittels Ultraschall - zunächst vermutet hat. Es sollte Sie aber nicht weiter beschäftigen, das ist nur eine technische Sache.

mfG

N. Nassar

Antwort von Dr. Najib Nassar am 19.10.2009
 

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Hallo Herr Dr. Nassar,

aber im US war ja das Follikel noch zu sehen (jetzt Zyste von 22 mm)??? Das versteh ich jetzt nicht ganz????

Aber an irgendwas muss er es ja wirklich gesehen haben. Dann warte ich mal ab - wird schon kommen diese Woche. Vielen herzlichen Dank für die netten Antworten! Liebe Grüße Sabine

Antwort von Binetraurig am 20.10.2009
 

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

das passt auch zusammen. Dann war es keine Zyste, sondern ein Follikel.

Antwort von Dr. Najib Nassar am 20.10.2009
 

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Erkennt man da als Arzt keine Unterschiede? LG Sabine

Antwort von Binetraurig am 20.10.2009
 

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

nein, da es keinen Unterschied gibt. Ein Follikel ist auch eine so genannte Follikelzyste. Erst in Kombination mit den Laborwerten ist eine vollständige Beurteilung möglich.

Antwort von Dr. Najib Nassar am 20.10.2009
 

An Facharzt N. Nassar: Re: Kryotransfer im natürlichen oder künstlichen Zyklus

Vielen herzlichen Dank - jetzt nerve ich Sie nicht mehr damit! ;-)

Alles Liebe
Sabine

Antwort von Binetraurig am 20.10.2009
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Facharzt N. Nassar: Kryo im natürlichen o. im künstlichen Zyklus

Hallo Herr Dr. Nassar, meine letzten beiden Kryozyklen wurden aufgrund zu niedriger Schleimhaut u. Blutungen immer am 13. Zyklustag abgebrochen. Jetzt hab ich einen Monat ausgesetzt und mein Körper hat am 11. Zyklustag von selbst eine SH von 7 mm gebildet und 1 Leitfollikel (ich ...

Binetraurig   15.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. U. Czeromin: Zyklus ungewöhnlich lang.

Hallo Frau Dr.Czeromin wir befinden uns bei ihnen in ärztlicher Obhut. Die erste IUI war negativ.Die zweite IUI wurde abgebrochen und die dritte IUI war auch negativ. Nun haben wir gemeinsam lieber die erste ICSI in die Wege geleitet. Eigentlich warte ich nur auf meine ...

einengel77   15.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: Schmierblutung zu ungewoehnlichem Zeitpunkt im Zyklus

Hallo Herr Dr. Nassar, am 22.09 hat meine letzte Blutung angefangen (in diesem Zyklus wurde ich mit Clomifen behandelt). Eisprung des jetzigen Zyklus war m.E. so um den 7./8.10 (Tag 15/16, "normale" Zykluslaenge ist fuer mich ca 30 Tage). Nun habe ich allerdings seit Samstag ...

streepie   12.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: Zyklus berechnen ohne Periode?

Guten Tag Herr Nassar! Ich habe vor gut 20 Tagen die Cerazette abgesetzt, weil wir uns noch ein Kind wünschen. Leider hatte ich bisher keine Blutung, vielleicht kann es ja auch sein, dass ich bereits schwanger bin, hatte vor 4 Tagen drei dünne rosa Blutflecken entdeckt....? ...

BoysMama   12.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: Zyklus ohne Blutung?!

Sehr geehrter Herr Dr. Nassar, im November 2007 habe ich meinen Sohn zur Welt gebracht. Er wird immer noch gestillt, vor allem Nachts. Bis heute habe ich keine Periode, zumindest keine Blutung. Allerdings habe ich seit über einem Jahr regelmäßig (immer zw. dem 30. des ...

Sonja1608   09.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. K. Bühler: Zyklusstörungen mit Pille wieder aufheben

Hollo Dr. Bühler Ich habe jetzt einen 57 Tage Zyklus und andauernd SB heute sagt mein FA ich solle einen Monat die Pille nehmen ab jetzt um zu schauen ob sich das ganze wieder reguliert. Daher ich aber Depressionen von der Pille bekomme oder ich zumindest durch meine ...

babys0609   02.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: Zyklusstörung

Hallo Herr Dr.Nassar, ich hatte sie schon einmal aufgrund meiner Zyklusstörungen angeschrieben. Danke für die schnelle Antwort. Nun bin ich leider immer noch nicht viel weiter bei meiner Gynäkologin. Es wurde mehrmals Blut abgenommen u zwei mal per Ultraschall geschaut ob ...

benno06   30.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Prof. med. L. Mettler: Mehrere Eisprünge je Zyklus?

Sehr geehrte Frau Prof. Mettler, wie ist es, wenn eine Fau je Zyklus zwei Eisprünge hat? Geschehen diese immer zeitgleich oder evt. auch zeitlich versetzt? Ich habe einen sehr langen Zyklus von 45 Tagen und habe bei der Beobachtung meines Zervixschleims festgestellt, dass ...

lynnie   23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: Zyklusstörung

Sehr geehrter Herr Dr.Nassar, ich bin 28 Jahre alt und habe bereits eine 3 jährige Tochter. Nun möchten wir gerne ein zweites Kind. Das Problem ist mein unregelmäßiger Zyklus. Dieser war nach Absetzen der Pille: 36, 35, 42, 43, und nun 51 Tage. Nun hat meine Gynäkologin ...

benno06   15.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Facharzt N. Nassar: zYKLUS NACH ks UND sCHMIERBLUTUNGEN

Hallo lieber Herr Dr.Nasser!! Hier erst mal mein Zyklusblatt: http://www.mynfp.de/display/view/90642/ Folgende Fragen brennen mir auf der Zmnge! 1) Ich habe vor meiner ersten SS einen regelmässigen 32 Tage Zyklus gehabt. Nachdem mein Sohn geboren wurde verlängerte sich ...

babys0609   14.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia