Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
  Professor Dr. H. W. Michelmann - Kinderwunsch - Expertenforum

Professor Dr. H. W. Michelmann
Kinderwunsch - Expertenforum

  Zurück

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Kryobehandlung - Natürlicher oder künstlicher Zyklus

Sehr geehrter Herr Prof. Michelmann,

ich wollte gern von Ihnen wissen, ob eine Kryobehandlung im natürlichen bzw. künstlichen Zyklus zu höheren Schwangerschaftsraten führt? Oder kann man davon ausgehen, dass es keinen großen Unterschied macht welche Methode gewählt wird?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


von positron am 15.05.2017

Frage stellen Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antwort:

Re: An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Kryobehandlung - Natürlicher oder künstlicher Zyklus

Hallo,
ich muss gestehen, dass ich mit ihrer Frage nichts anfangen kann. Ein Kryozyklus wird immer dann gemacht, wenn überzählige Eizellen/PN-Stadien/Embryonen vorliegen, die kryokonserviert werden müssen. Da im natürlichen Zyklus immer nur eine geringe Anzahl vorliegt, besteht fast immer kein Grund für einen Kryozyklus.
Mit freundlichen Grüßen
HWM

Antwort von Prof. H. W. Michelmann am 15.05.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Dr. med. Christian Trautmann: Zyklus nach der Bauchspiegelung

Sehr geehrter Herr Dr. Trautmann, Ich hatte am 12. April eine Bauchspiegelung und dann auch kurz darauf am 28 zyklus tag meine regelblutung, jetzt im mai hatte ich einen zyklus von 30 tagen ab wann pendelt sich der zyklus nach einer bauchspiegelung ein?? Wäre es diesen monat ...

Mgailberger   15.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Alkohol zweite Zyklushälfte

Hallo Herr Dorn, ich stelle mir die Fragen, wie vorsichtig man in der zweiten Zyklushälfte mit Alkohol sein sollte. Sollte Alkohol während oder nach der Eisprungzeit vermieden werden oder muss zu dieser Zeit, wenn noch kein Schwangeschaftstest gemacht wurde, noch nicht drauf ...

lasa648   15.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kurzer Zyklus und schwache Periode

Hallo, ich möchte gerne Ihren fachlichen Rat hören. Ich (37) und mein Partner (41) wünschen uns ein zweites Kind. Bei meiner Tochter (2) wurde ich ohne Hilfe nach einem halben Jahr schwanger. Allerdings ist mein Zyklus seit einiger Zeit sehr kurz (22-23 Tage). Laut ...

Lenscki   10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. R. Popovici: Periode nach bauchspiegelung im zweitfolgenden zyklus

Liebe Frau Dr. Habe im März Bauchspiegelung gehabt. Vor Bs war mein Eisprung danach normaler zyklus 31 Tage. Nun 2. Zyklus bin ich bei Tag 37 nichts in sicht auch nicht schwanger da an Tag 37 mit morgenurin negativ leider. Heute zur Nachkontrolle bei Fa alles in ...

jeanny31   09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. R. Popovici: Kinderwunsch - Langer Zyklus - Schmierblutung

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, wir haben bereits ein gesundes Kind (20 Monate) ich wurde prompt nach abetzten der Pille damals schwanger. In der Stillzeit und kurz danach habe ich wieder mit der Pille verhütet. Jetzt schon seit 6 Monaten nicht mehr. Meine Zyklen sind ...

Ilo85   03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. R. Emig: Progestan im clomifen zyklus?

Guten Tag Herr Dr. Emig, Aufgrund von pco wurde bei mir eine stichelung der Ovarien durchgeführt. Danach leider nur einmal selbstständige Menstruation, sodass ich nun wieder clomifen bekam. Heute, zt 11 3 follikel im re ovar, jeweils 15-17 mm (zyklen vor der stichelung ...

Bien   02.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Kürzerer Zyklus

Sehr geehrter Herr Prof. Michelmann, ich habe drei Monate mit Gonal-F stimuliert und mit Predalon ausgelöst. Ich habe eigentlich immer einen regelmäßigen Zyklus von 36/37 Tagen. Nach den 3-Monaten Behandlung, leider erfolglos, habe ich nun einen Zyklus von 31 Tagen gehabt. ...

Babywunsch1984   28.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. R. Moltrecht: Unregelmäßer Zyklus auf einmal

Hallo seid 1 Jahr wollen wir schwanger werden. Bisher klappte es nicht jedoch ist jetzt aufeinmal das so das meine Periode ausbleibt immer wieder, Januar und März alles normal aber Feb und April jetzt ist die wieder komplett ausgeblieben- Ärztin meinte aber bei mir sei alles in ...

Jaschi22   26.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Re: Kryo Transfer im kurzen zyklus

Hallo, ich hab eine Frage ich bin 27 Jahre und befinde mich im ersten kryo Zyklus. Bei mir ist medizinisch wohl alles super ( laut kinderwunsch-arzt) ich hatte letzten Zyklus die icsi Ergebnis 29 Eizellen davon 19 befruchtet und 12 sind blastozyten von super qualität ( wegen ...

Happy10   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
 

An Dr. med. R. Moltrecht: Kryo im natürlichen Zyklus

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht Ich hatte vor 2 Zyklen eine geringe Stimulation mit Clomifen (ICSI) und im vergangenen Zyklus eine ICSI (Menogon, Orgalutran, Pregnyl) - beide ohne Erfolg. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus (27-29 Tage) und möchte gerne direkt im nächsten ...

titafi   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zyklus
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia