Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
  Prof. Dr. med. Barbara Sonntag - Kinderwunsch - Expertenforum

Prof. Dr. med. Barbara Sonntag
Kinderwunsch - Expertenforum

Praxis

  Zurück

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Gonal f oder Clomifen

Sehr geehrte Frau Prof Sonntag,
was würden Sie zur Eizellreifung bevorzugen? Ich bin gerade 38 geworden und möchte noch einmal eine Insemination durchführen. Ein pco liegt nicht vor. Um die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen, wäre die Gabe von Clomifen oder gonal f evtl. sinnvoll mit dem Ziel 2 reife Eizellen zu erhalten. Clomifen kann allerdings als Östrogen-Antagonist die Schleimhaut negativ beeinflussen, sodass evtl. Keine Insemination möglich ist. Was würden Sie empfehlen? Und würden Sie mit Ovitrell auslösen? Da wir KryoSpermien verwenden, zu welchen Zeitpunkt würden Sie die IUI durchführen (Stunden nach Ovitrll bzw. LH im Urin)
Haben Sie vielen Dank
Nancy


von Nancy2017 am 01.02.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen
Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antworten:

Re: An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Gonal f oder Clomifen

Falls Sie auch sonst regelmässige Eisprünge und Zyklusblutungen haben, stellt sich die Frage, ob die Unterstützung überhaupt sinnvoll ist. Die Präparatewahl ist immer abhängig von den individuellen Voraussetzungen der Patientin, und ein negativer Einfluß auf die Schleimhaut ist auch keinesfalls immer bei Clomifen vorhanden. Dafür ist die Anwendung als Tablette deutlich einfacher und das Mehrlingsrisiko meist geringer. Auslösen zum besseren Timing würde ich dann immer empfehlen, optimal ca. 24 h vor geplantem Eingriff.

Antwort von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 01.02.2017
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Gonal f oder Clomifen

Bei mir ist alles regelmäßig und der Eisprung und LH Anstieg immer vorhanden. Doch leider werde ich nicht Schwanger. Ursache leider nicht klar. Ein Kind habe ich nach Insemination bekommen, bei zuvor negativer icsi.
Das Ziel wäre jetzt zwei reife Eizellen zu erhalten. Keine gute idee?

Antwort von Nancy2017 am 01.02.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Gonal F und Clomifen?

Guten Morgen prof. Dr. Dorn Kurz zu mir: ich habe pco, in der kiwu klinik, letzte woche vom ZT 5-9 clomifen genommen, dieses hat nicht angeschlagen. Seit gestern bis freitag soll ich Gonal F spritzen... Habe sehr Angst, dass das auch nicht anschlägt.. Jetzt meine Frage: da ...

Natalia92   19.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Gonal, Clomifen
 

An Dr. med. Barbara Sonntag: Clomifen und Gonal zusammen nehmen?

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich soll zur Zyklusoptimierung am 5 ZT - 9 ZT 2 Tabletten Clomifen täglich nehmen, zusätzlich ab den 3 ZT Gonal F 75 Einheiten bis zum 14 ZT spritzen. Am 15 ZT soll ich zum US kommen und dann wir wahrscheinlich mit einer Spritze ...

K.I.T.T.Y   04.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Gonal, Clomifen
 

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Clomifen

Guten Tag Herr Dr. Stutterheim Ich hatte vor 6 Jahren super Erfolg mit clomifen und wurde bereits im ersten Zyklus schwanger. Weiss nicht mehr alles darüber. Habe ich mit clomifen genau wie beim natürlichen Zyklus 5-6 fruchtbare Tage oder kann ich nur am Stichtag (7 Tage ...

ramona.080181   31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Was anderes als Clomifen?

Hallo Herr Dr. Gagsteiger, ich habe PCO und habe dadurch sehr unregelmäßige Zyklen meist ohne Eisprung. Nun möchten wir dem etwas helfen und ich sollte Clomifen nehmen. Leider habe ich dadurch eine sehr schlecht aufgebaute Schleimhaut. ZT. 12 bei 4 mm. Gibt es noch etwas ...

nurso   19.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: L-thyroxin, estradiol, clomifen, famenita

Guten Tag, ich muss L-thyroxin, estradiol ab 1.zt 3 Wochen, clomifen 5.zt-9.zt, famenita 200 mg 5.zt-10.zt 1x1 u 11.zt-24.zt 3x1 egal ob oral oder vaginal. Oral vertrage i nicht so gut (benommenheit,schwindel.Habe gelesen famenita soll man erst nach dem es nehmen, weil es nicht ...

Baby@2017   19.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Dr. med. R. Popovici: Clomifen Behandlung

Guten Tag, mein Mann und ich versuchen jetzt seit über einem Jahr schwanger zu werden, laut meiner Frauenärztin wäre bei mir alles in Ordnung, außer das mein Zyklus nicht sehr regelmäßig ist. Laut mehrerer Ultraschalluntersuchungen kommt es aber zu einer Ovulation bzw. einem ...

Tulpe1001   18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: ES nach Einnahme von Clomifen

Sehr geehrter Dr. Dorn, aufgrund eines ausbleibenden Eisprungs einer herangereiften Eizelle, hat der Frauenarzt mir zur Einnahme von Clomifen (ZT 5-9) geraten, vorausgesetzt es liegt ein positives Spermiogramm meines Partners vor. Nach langer Wartezeit erhalten wir nun ...

Babywunsch86   17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Prodafem nach Clomifenbehandlung

Lieber Herr Dr. Dorn ich hatte diesen Zyklus das erste Mal eine tief dosierte Clomifenbehandlung. Alles sah gut aus, aber leider sind dabei zuviele sprungbereite Eizellen enstanden und wir mussten daher abbrechen (Eisprung wäre heute oder morgen). Die FA hat mir Prodafem (10 ...

smin99   10.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Clomifen
 

An Dr. med. Oswald Schmidt: Stimulation Gonal f wirkt dieses Mal nicht o wie...

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt, wir wünschen wir uns noch ein 3. Kind (1.Kind 2 J, 2. Kind 9 Monate).Bevor ich mit dem zweiten Kind im Juli 2015 schwanger wurde, hatte ich eine Hormonstimulation mit Gonal f 50 Einheiten täglich über 9 Tage, mit GvnP hat es sofort geklappt. ...
netti79   06.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gonal
 

An Dr. med. Oswald Schmidt: Nach Gonal F

Hallo Ich habe 2 Kinder werde in wenigen Monaten 30 und hatte nie Probleme schwanger zu werden. Bei Nr 3 klappt es seit 2 Jahren nicht. Spermiogramm bestens. Meine Werte auch. AMH 4.1 Bauchspiegelung ergab das der rechte EL zu war. Habe clomifen 5 zyklen genommen. Bis zu 11 ...

zweifachmama14   02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gonal
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia