Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Postfach

Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von Maggie77 am 23.02.2013, 15:10 Uhr.

Re: Rose85

Ich denke auch, dass es einen Unterschied macht, ob bei uns (DE, AT, CH) etwas im Inland nicht vorgesehen ist und daher von Ärzten im Inland nicht gemacht werden darf, oder ob es auch für Patienten verboten und damit strafbar ist. Im zweiten Fall besteht die Möglichkeit, die Behandlung im Ausland machen zu lassen. Gesetze basieren auch auf gesellschaftlichen Moralvorstellungen, die sich ändern können und die Entscheidungen fallen in benachbarten Ländern eben unterschiedlich aus.

Leihmutterschaft in einem armen Land wie Indien grenzt wohl an Ausbeutung, andererseits - ich habe eine Reportage gesehen, wo junge Inderinnen mit eigener Familie gezeigt wurden, die halt für Geld noch ein Baby ausgetragen haben und dafür für die Familie ein Haus kaufen konnten. Ich würde sagen, besser als Organe verkaufen ... Ich persönlich würde es aber auch nicht wollen, weil die medizinische Versorgung dort nicht gut ist.

Ich habe ausserdem eine Freundin in den USA, die keine Kinder bekommen konnte und an dem Tag, an welchem die letzte IVF gescheitert war (ich weiss nicht, wieviele Jahre sie es versucht hatte), war sie in Tränen aufgelöst und traf eine alte Freundin aus dem College, die sie länger nicht gesehen hatte. Sie erzählte der von ihrem Kummer, und die Freundin bot sich spontan an, als Leihmutter zur Verfügung zu stehen. Sie hat zuckersüsse Zwillinge und ist unendlich dankbar. Der Freundin hat sie die Kosten und Verdienstentgang ersetzt, aber sie sonst nicht bezahlt. Die hat das wirklich gemacht, weil sie etwas Gutes tun wollte.

Es gibt hier wirklich nicht nur weiss und schwarz, aber es ist bestimmt ein wunderbares Thema zum Moralisieren. Viel Spass dabei.

LG
Maggie

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Maggie77   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia