Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach

Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von FrauvonWunderfitz am 23.02.2013, 14:49 Uhr.

Ich bin so durcheinander

Ihr Lieben,

vielleicht erinnert ihr euch, dass wir im Dezember in München zur immunologischen Abklärung waren.
Wir haben nun die Ergebnisse, die etwas anders ausgefallen sind als erwartet.
In einer neuen Schwangerschaft soll ich Fragmin erhöhen, ASS einnehmen, Utrogest 3mal2 einnehmen und soll jetzt vor der Schwangerschaft mich aktiv immunisieren lassen und ab positiven Test bis zur 20 Woche zwei mal wöchentlich Granocyte spritzen sowie mindestens alle 4 Wochen Cardiolipin AKs kontrollieren lassen.

Jetzt kommt das aber.
Ich war 2010 ziemlich krank, hatte eine Herzmuskelentzündung und einfach eine riesen Angst derart ins Immunsystem einzugreifen.

So haben wir uns gegen ein drittes Kind entschieden.

Und jetzt?

Nun haben wir uns doch geliebt, an ZT 12...

hab ich jetzt fahrlässig gehandelt?
Ich komme nicht klar mit meinen Gefühlen.

LG

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an FrauvonWunderfitz   
Postfach Mein Postfach   


*11 Antworten:

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von swiss-mom am 23.02.2013, 14:52 Uhr
 
Fahrlässig? Nein, finde ich nicht...

Manchmal entscheidet die Natur, was passiert.

Ich wünsche Dir alles Gute.

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von FrauvonWunderfitz am 23.02.2013, 15:02 Uhr
 
ich wünsche einfach keine aktive Immunsierung
hab da ein ganz schlechtes Bauchgefühl
auch weil im Bericht steht -ausnahmsweise- weil ich eigentlich nichts davon habe da meine Schwangerschaften spontan entstehen und meine Aborte erst relativ spät sind.

Granocyte bin ich mir SEHR unsicher, will ich eigentlich auch nicht....

deswegen die Frage ob ich fahrlässig bin es zu versuchen OHNE diese empfohlene Therapie...

Ich hab Angst.

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von Rose85 am 23.02.2013, 15:16 Uhr
 
ich kann verstehen, dass du dich mit der immunisierung nicht wohlfühlst.

ich hab das beim vorigen versuch ja mit immunglobulinen versucht würde das aber nie mehr machen.

nur fragmin, ass und uterogest würde garnicht helfen?

zum anderen weiß ich leider nicht wie ich dich beruhigen soll.

Lg

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von FrauvonWunderfitz am 23.02.2013, 15:20 Uhr
 
wieso würdest du es nicht mehr machen mit den Immus.

Sie haben sich in Heidelberg und München nicht weiter geäussert und wir haben nicht gefragt waren zu platt gefahren.

Also Fragmin und ASS muss ich ohnehin nehmen wegen der Gerinnungsstörung, das wird auch nochmal hochgesetzt in der Dosierung.

Und zum Rest: ich hab eine ganz tolle Antwort im Expertenforum bekommen
von Frau Dr. Popovici, die das skeptisch sieht mit der Immunierung...
aber so ein Rest in mir schreit: wenns das dann doch war und wieder schief geht und ich wider besseren Wissens gehandelt habe...

Aber vielleicht hats ja auch gar nicht geklappt...
aber mich hat gleich die Panik gepackt
bescheuert

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von Rose85 am 23.02.2013, 15:26 Uhr
 
ich hab mich danach schlecht gefühlt richtig krank und ausschlag am körper.

versuche noch ruhig zu beleiben. ich weiß das sagt sich so leicht.

Lg

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von suxsu am 23.02.2013, 17:24 Uhr
 
nunja passiert ist jetzt ja noch nix. Jetzt warte erst einmal ab. Dann kannst du weiter sehen. Und wenn es nunmal nötig ist dann wirst du es sicher einer erneuten FG vohrziehen.

Ich hoffe für dich das beste, und es soll so geschehen wie es geschehen soll.

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von Nomadin13 am 24.02.2013, 1:08 Uhr
 
Ja, ich finde ihr habt fahrlaessig gehandelt (nicht nur du allein im uebrigen).

Aber: kein Mensch ist perfekt und es ist nun einmal passiert.

Jetzt wuerde ich erst mal hoffen, dass du nicht schwanger bist.

Und wenn doch: dann kannst du zwischen der doofen Variate A (Granocyte spritzen) und der doofen Variante B (nicht spritzen und das Leben des Kindes eventuell gefaehrden) waehlen. Ein klassisches Dilemma.
Und es bleibt die Angst, weil du die Immunisierung nicht gemacht hast.

Und wenn du nicht schwanger geworden bist jetzt, wuerde ich mich GANZ SCHNELL um eine dauerhafte, sichere Verhuetung bemuehen.

Ach Mann, das Leben ist manchmal eine Achterbahn und wir ein steuerloses Waegelchen....

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von FrauvonWunderfitz am 24.02.2013, 10:33 Uhr
 
Das Dilemma fängt schon früher an,nämlich mit dem Vorschlag zur aktiven Immunsierung (ausnahmsweise, weil eigentlich keine Indikation vorliegt)
Ein solcher Eingriff ohne Indikation ist für uns so riskant irgendwo, für mich, für meinen Körper und eben nur ein Versuch.
Ebenso Granocyte.
Sie würden das wg. negativem Crossmatsch und HLA Sharing geben
ABER beides hatte ich auch bei den Schwangerschaften mit den Jungs und die wurden nach ganz komplikationslosen Schwangerschaften gesund und munter geboren.
Auch sind meine Aborte spät, läge es tatsächlich daran würde es nur schwer zur Einnistung kommen oder eben Frühaborte stattfinden...
ist aber nicht der Fall.
Darum sinds Versuche, wäre eine Indikation gegeben wäre es anders
aber so sind wir einfach massiv ins Zweifeln gekommen.

Das ist unser Dilemma und wohl auch das, was uns hat fahrlässig handeln lassen.

Zudem die Nachricht von Frau Popovici

alles zusammen getroffen und ach...

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von Nomadin13 am 24.02.2013, 13:56 Uhr
 
Ach so, das ganze ist also gar nicht so logisch. Also keine wirkliche Indikation und darum Therapie, sondern "was vielleicht helfen koennte".

Tja, dann wuerd ich ganz tief nach meinem Glauben gruebeln und dann zuruecklehnen und der Dinge harren, die da kommen?

Wuensche euch so oder so einfach nur alles, alles Gute.

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von FrauvonWunderfitz am 24.02.2013, 14:50 Uhr
 
nein, gar nicht, bis eben auf den negativen Crossmatch und HLA Sharing wurde nichts gefunden nur sind diese beiden Sachen eben (noch) sehr umstritten.
Es ist ein ausprobieren; es gibt sehr gute Erfolge aber genauso eben auch keine.
Und dafür, dass ich keine Indikation habe, habe ich zu viel Angst vor den Nebenwirkungen und Auswirkungen für die es auch nicht wirklich Studien gibt, die lange zurückreichen weil alles noch neu ist.
Da ist es auch wieder: hätte ich kein Kind, ich würds machen
aber ich habe auch die Verantwortung für die Jungs und auch für meinen Körper;
Auf der anderen Seite ist da der Wunsch.

Aber vielleicht ist es wirklich an der Zeit allem den Lauf zu lassen.
Einfach mal zur Abwechslung mal wieder mit Vertrauen versuchen.
Ich hab doch keine Ahnung.

 

Re: Ich bin so durcheinander

Antwort von Nomadin13 am 24.02.2013, 15:33 Uhr
 
Jetzt wartest du mal ab, ob etwas passiert ist und beobachtest, wie deine Gefuehle sich entwickeln. Und abhaengig davon, entscheidet ihr dann, wie es weitergehen soll.
Es kommt, wie es kommen muss. Vielleicht ist eine fatalistische Einstellung im Moment gar nicht so verkehrt....

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia