Paare mit Kinderwunsch in der Community Quiz zum Thema Folsäure Ovulationskalender
Erster Kinderwunsch Erster Kinderwunsch
Geschrieben von pilotgirl81 am 12.09.2017, 8:49 Uhrzurück

Es klappt einfach nicht

Hallo meine Lieben,

ich war bis jetzt immer stille Mitleserin und schreibe jetzt einfach mal meinen ersten Beitrag.

Ich bin 36 Jahre und mein Freund und ich versuchen es seit 6 Monaten. War mir dieses Monat so sicher, alles deutete auf eine SS hin, aber heute morgen ist der Drache gelandet. Da ich noch nie schwanger war, ist es einfach ein absoluter Herzenswunsch. Ehrlich gesagt habe ich wirklich Angst, da mit Mitte 30 die Chancen auf eine SS auch nochmal zurückgehen..:-(

Bei uns kommt noch hinzu, dass mein Freund Pilot ist, und das macht das Ganze nicht wirklich einfacher. Wenn ich Pech habe, ist er genau an meinen fruchtbaren Tage nicht da..:-(

Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tipp.
Mein FA hat mir jetzt Mönchspfeffer verschrieben.

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von Kittekat am 12.09.2017, 9:53 Uhr

Hallo,

ich kann seine "Sorgen" sehr gut nachempfinden. Ich bin zwar erst 31, jedoch mit zwei Fehlgeburten. Letzte war mit AS am 22.08.2017.

Also ich wurde mit Ovulationstest (immer) sehr schnell schwanger.
Mit Mönchspfeffer habe ich selbst noch keine Erfahrungen, es soll das Prolaktin (stressbedingt) hemmen und so den ES ermöglichen (oder so ähnlich). Da machst du meiner Meinung nach aber nichts verkehrt.

Was vielleicht noch helfen kann:
1. ZH - Himbeerblättertee
2. ZH - Frauenmanteltee

mir persönlich schmecken die Tees gut, wobei eine gewisse Bitterkeit dabei ist.

Ich kann dir auch folgenden Beitrag empfehlen:
https://www.kindeshalb.de/homoeopathische-mittel-bei-kinderwunsch/

Was noch nützlich ist:
- Folsäure
- Vitamin-D-Spiegel messen (wird bei mir in zwei Wochen gemacht- Bluttest)
- Gerinnungsstörung (wird bei mir ebenfalls in zwei Wochen gemacht-Bluttest)

Hoffe ich konnte dir ein wenig die Sorgen nehmen :)
Viel Erfolg und alles Gute

LG Kittekat

 

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von Nala1987 am 12.09.2017, 9:57 Uhr

Hallo, du bist ja leider schon 36. Da würde ich nicht mehr lange rumexperimentieren mit Tees und Ovus. Hormone, Eileiterdurchlässigkeit und Spermien testen lassen. Sooo viel Zeit bleibt Euch leider nicht mehr unbedingt. Geht es aktiv an!

 

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von Marti1985 am 12.09.2017, 11:36 Uhr

Ich sehe es auch wie Nala...

Einfach mal alles testen lassen. Mit 36 auf Tee zu setzen, halte ich für Zeitverschwendung (sorry). Mönchspfeffer sollte übrigens auch nur nach Rücksprache mit dem Arzt genommen werden.

Folsäure bitte immer nehmen.

 

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von mel_xder am 12.09.2017, 11:40 Uhr

Ich bin 23/Partner 26 und versuchen es seit Oktober 2016. Obwohl der Arzt meinte es sieht alles gut aus und wir es monatlich versuchen hat es noch nicht geklappt. Einige brauchen einfach länger. Hab noch etwas Geduld.

 

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von Ani1661 am 12.09.2017, 12:19 Uhr

Bin auch 36 und wurde nach 8 ÜZ schwanger leider mit einem FG aber jetzt bin ich 17 SSW. Kann nicht behaupten für Mönchspfeffer und Tees ist es zu spät. Hatte super Zyklus und schöne Folikel. Bin dann ins KiwuZentrum und wurde mit Auslösespritze schwanger. So haben Tee und co geholfen mich auf das KiwuZentrum vorzubereiten. Er meinte manchmal braucht der Körper einen kleinen anschub. Schilddrüse sollte auch gecheckt werden. Meine Tante war jetzt 87 und hat mir erzählt das sie mit 43 ihr letztes Kind bekommen hat.

 

Re: Es klappt einfach nicht

Antwort von Freakgirl1985 am 13.09.2017, 8:35 Uhr

Guten Morgen!

Also zu alt bist du ja noch nicht wenn es alles gut ausschaut bei euch. Nur das Risiko für euer Baby steigt mit zunehmenden Alter natürlich. Gerade bei Ü35 rutscht man immer sofort in die Katdgorie "Risikoschwangerschaft".
Ich würd mich meinen Vorrednern aber anschließen. Lasst euch untersuchen...

Wir haben 1 1/2 Jahre geübt bis es endlich klappte, aber auch nur mit Unterstützung. Nach 1 Jahr hat meine FÄ mir 2x Blut abgenommen um meine Hormonwerte zu checken. Alles gut. Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen. Auch alles gut.
Mit den ganzen Befunden war ich wieder beim FA und sie hat mir eine Behandlung mit Clomifen empfohlen.
1 Zyklus später war ich schwanger!!! Jetzt bin ich in der 33. SSW ... also auch keine FG oder Mehrlinge oder oder oder. Man liest sowas öfter bei der Behandlung mit Clomifen. Aber meine FÄ hat alle 2 Tage überwacht woeviele Follikel herangereift sind ud hat uns den Startschuss zum Herzeln gegeben.

Ich kann das nur empfehlen. Ein Versuch ust es wert. Danach würd ich mich mal an ne KiWu Klinik wenden wenn es nicht klappt.

Ich drück aber die Daumen da ich weiß wie schlimm es ist jeden Monat enttäuscht zu werden!

Alles Liebe

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch