Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
Gesunde Kinderfüße
Gesunde Kinderfüße
Tipps und Infos zur
gesunden Entwicklung
der kleinen Füßchen!

Unser Special
mit
RICOSTA
 
 
Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie
  Zurück

Matratze zu hart?

Hallo,

mein Sohn ist fast 11 Monate alt und schläft seit längerem sehr schlecht. Wir haben es auf Entwicklungsschübe, Zähne usw. geschoben. Wir haben alles mögliche versucht aber nichts hilft. Jetzt hab ich überlegt ob vielleicht seine Matratze zu hart sein kann. Wir haben eine Kaltschaummatratze von Träumeland. In der Beschreibung steht:
Für traumhaften Babyschlaf: Oberseite sleep fresh - Bezug mit integriertem Nässeschutz. allergiker geeignet, Längsseiten: Sicherheits-Trittkanten, vertikale Luftkanäle für beste Zirkulation.
Im Allgemeinen steht zu allen Matratzen:
Träumeland Matratzen fördern gesunden Babyschlaf!
Was macht den optimalen Schlafplatz ihres Kindes aus?
- Punktelastischer Liegekomfort
- Vermeidung von Wärmestau

Das heißt doch dass die Matratze genau richtig für den Rücken meines Kindes ist, oder?
Was meinen Sie dazu?
Ich habe meinem Sohn vor kurzem ein Lammfell unter das Laken gelegt. Seit dem schläft er etwas besser. Was könnte ich alternativ zum Lammfell unter das Laken legen, damit die Wirbelsäule sich trotzdem gut entwickeln kann? Oder ist es besser nichts drunter zu legen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!
Liebe Grüße


von SannyW30 am 10.05.2012

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Matratze zu hart?

Sie haben eine gute Matratze gekauft, dennoch kann es wirklich sein,d ass sich Ihr Kind darauf nicht wohlfühlt. Wenn SIe ein Lammfell untelegen nd es damit besser wird, ist das doch eine gute Lösung. Da machen Sie nichts falsch für die richtige Entwicklung der Wirbelsäule.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

Antwort von Prof. Christoph Lohmann am 12.05.2012
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie:

Welche Matratze für Kleinkinder?

Hallo Herr Dr.Lohmann, unsere Tochter, 3,5J., möchte nun gerne "umziehen" von ihrem Kinderbett 70x140, auf ein großes Bett 90x200. Wir haben ein Hochbett inkl. Lattenrost geschenkt bekommen. Nun sind wir auf der Suche nach der richtigen Matratze. Können Sie uns eine bestimmte ...

homanna   02.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Matratze für Wiege und Babybett

Guten Morgen vielen Dank im voraus daß sie sich immer die Ziet nehmen, für die vielen Fragen. Mein Sohn ist nun 13 Wochen alt. Noch schläft er in der Wiege. Hier fällt mir auf daß unter seinem Kopf immer eine richtige Kuhle ist. Ist das normal. Die Matratze hatten wir neu ...

sternchen1410   19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Welche Matratze ist am besten geeignet?

Hallo, Meine tochter ist 6 Monate alt und wiegt schon 10 kg. Sie ist mit 5 kg auf der welt gekommen. Wir haben ein ganz normalen Gitterbett mit matratze gekauft. Also beim kauf war die Matratze dabei (Schaumstoff). Ich möchte jetzt für dieses Bett eine neue Matratze kaufen ...

Jackline14   16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Spezielle Matratze für Kleinkind?

Guten Tag Herr Professor Lohmann, ich hätte eine Frage bezüglich der Matratze unserer zweieinhalbjährigen Tochter. Sie möchte seit ca. 3 Wochen in ihrem eigenen Zimmer schlafen. Da wir das in naher Zukunft nicht für möglich gehalten haben, kauften wir bereits bei der ...

elisabeth.die.erste   26.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Matratze für babybett

Guten tag Wir erwarten im Dezember unser erstes Kind.Nun sieht es so aus daß wir dann Anfang bis Mitte nächsten jahres zu meinen Eltern ziehen. Aus diesem Grund haben wir uns als Übergangsmöbel für etwas einfaches entschieden. Einfacher Wicketisch und einfaches Bett. Für den ...

sternchen1410   18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Matratze fürs Baby

Hallo Dr. Remus, ich habe in älteren Beiträgen schon gelesen, dass Sie empfehlen, Kinder Matratzen testen zu lassen und die zu nehmen, bei der es sich am besten fühlt. Was raten Sie bei einem knapp 5 Monate alten Kind? Ich möchte demnächst den Stubenwagen gegen ein ...

damigo   22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Gewellte Matratze für Kinder geeignet?

Guten Tag, wir haben für unser knapp 3-jähriges Kind (14 kg) eine Matratze gekauft (90x200cm), die, wie wir erst zu Hause festgestellt haben, gewellt ist. Als Erwachsener merkt man diese Wellen kaum, deshalb haben wir es erst gesehen, als wir den Bezug waschen wollten und ...

syko182   10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
 

Welche Matratze und Lattenrost im Bett?

Guten Abend, meine Tochter (4,5 Jahre alt) soll jetzt ein großes Bett bekommen. Jetzt steh´ ich wie der Ochs vorm Berg bzgl. Matratze / Lattenrostwahl...Natürlich soll das Ganze möglichst lange nutzbar sein, aber es soll auch altersgerecht sein. Jetzt liest man soviel von ...

Möhrchen   14.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Matratze
    Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderorthopädie  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia