Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
Gesunde Kinderfüße
Gesunde Kinderfüße
Tipps und Infos zur
gesunden Entwicklung
der kleinen Füßchen!
 
 
  Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann
Kinderorthopädie

  Zurück

Baby zieht sich mit 10 Wochen hoch, ist das okay? ; wippen nicht gut?

Hallo Prof. Dr. Lohmann,
ich habe gleich ein paar mehr Fragen..

Unser Sohn ist 10 Wochen alt und wenn er sich an den Händen von meinem Mann festhält zieht er sich ab und zu selbst etwas in die Höhe (so ca. 5cm), den Kopf hält er dabei gut. Ist das normal oder ist das noch nicht gut für den Kleinen?

Wir waren außerdem bei einem Osteopath, dieser meinte, dass auf und Abwärtsbewegungen / Wippen nicht gut für die Halswirbel des Babys sind/ist. Allerdings ist es oft die einzige Lösung, wie der Kleine sich beruhigen lässt - zum Beispiel auf dem Arm, wenn ich auf einem Gymnastikball sitze. Er ist dabei ja komplett an mir und bewegt sich mit mir mit und sein Kopf wird gehalten... Ist das wirklich nicht gut??

Woran merke ich, dass er seinen Kopf sicher halten kann? Und ab wann sollte man das "auf dem Bauch liegen" üben und wie lange und oft? - Wenn wir ihn auf den Bauch legen, fängt er schnell an zu quengeln, den Kopf kann er noch nicht sehr gut hochalten bzw. guckt noch nicht gut nach vorne..

Viele Grüße


von mommy135 am 31.08.2017

Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Baby zieht sich mit 10 Wochen hoch, ist das okay? ; wippen nicht gut?

Wichtig ist, dass Sie in dieser Phase den Kopf noch gut stützen. Das kann man ja auch auf einem Gymnastikball machen.
Auf dem Bauch liegen geht eben erst, wenn Ihr Kind den Kopf selbst hoch hält.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

Antwort von Prof. Christoph Lohmann am 09.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie:

Hin- und her Wippen

Hallo Herr Prof. Dr. Lohmann, unsere bald 15 Monate alte Tochter stellt uns grad vor einer richtigen Probe. Seit ca. 4 Wochen hat unsere Maus das Hochziehen an der Hand und seit ca. 2 Wochen das Laufen entdeckt. Das Krabbeln hat sie übersprungen, rutscht aber auf ihrem Po ...

Maries_Mama   24.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wippen
    Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderorthopädie  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia