Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Postfach
 
 
 
Hilfe für kranke und behinderte Kinder Hilfe für kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von filly am 22.02.2013, 20:39 Uhr.

Re: Kleinkind vor Op wach oder schlafend abgeben?

Mein Sohn ist drei und wurde bereits mehrfach operiert. Er kennt den Arzt seit er drei Tage alt ist, es operiert immer der selbe und mein Kleiner mag ihn sehr. Mittlerweile versteht er ja auch das der Arzt ihm hilft (hat eine Fehlbildung der Finger). Immer bekam er ein Beruhigungsmittel von dem er ganz lustig und schläfrig wurde, beim letzten Mal meinte er " Mama da laufen Pinguine am Fenster" Er freut sich schon auf die nächste OP in drei Monaten. Immer begleite ich ihn zum OP wo uns der Arzt empfängt, dann übergebe ich ihn wach aber lustig den Schwestern. Also bei uns ist das Vertrauen zum Arzt ganz wichtig.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Hilfe für kranke und behinderte Kinder  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia