Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Hilfe für kranke und behinderte Kinder Hilfe für kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von Princess01 am 19.02.2013, 22:21 Uhr.

Re: fructoseintoleranz wer noch?

Wir haben ein Buch vom Trias Verlag was echt gut ist.
Aber vorweg, es ist eine Fruktoseunverträglichkeit, denn die Intoleranz ist eine schwere Krankheit in der die Fructose toxisch umgewandelt wird, somit dürfen Betroffene garkeinen Zucker essen, nicht ein bisschen. Dagegen lotet man bei der Unverträglichkeit Grenzen aus und kann meist doch einiges essen, verträgt Zucker wenn der Traubenzuckeranteil überwiegt und auch kann man Dinge bekömmlicher machen wenn man Traubenzucker unter mischt.
Meine Tochter hat es seit der Beikostzeit und mal gehts, mal kann sie garkein Obst und Gemüse essen. Wichtig auch wenn kaum was vertragen wird, Nahrungsergänzung mit vorallem Zink und Folsäure(wir haben die Vitaminbärchen von Dm weil sie mit 2 nix weiter nehmen darf).
Bei Dm gibts nicht viel, du wirst generell nicht wirklich Spezialprodukte finden. Einzig das Crunchimüsli mit ....sirup gehen für sie. Man muss wirklich selber schauen. Vorsicht auch bei Vollkorn weil das eben auch viel Fructose enthält und bei Medis immer fragen, denn auch Sorbitol wird nicht vertragen.
Meine kann z.B. Pudding essen, auch mal Süßes, Banane wenn ganz reif geht auch, dann hörts schon auf. Backen kann man mit Traubenzucker und auch sonst kann man Zucker durch Traubenzucker ersetzen wenn dieser nicht vertragen wird. Bei den Inhaltsstoffen ist Glucose - Fructose Sirup verträglich, Fructose-Glucose dagegen nicht(Glucose = Traubenzucker).

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Hilfe für kranke und behinderte Kinder  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia