Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Forum Kigakids
Elternforum Erziehung
 
 
 
Gaby Ochel-Mascher - Kinderbetreuung in der Tagespflege Kinderbetreuung in der Tagespflege
 

Re: Tagesmutter

Hallo Sonja,
wenn Sie dem Jugendamt Plätze zur Verfügung stellen, dann dürfen Sie angeben, welches Alter das oder die zu betreuenden Kinder haben sollten und ob lieber nur Mädchen oder nur Jungen betreuen möchten. Eine bzw. ein für Sie zuständige/er Sozialarbeiter beim Jugendamt wird Sie zu Hause aufsuchen und solche Fragen dann auch in einem offenen Gespräch mit Ihnen klären.

Sollte ein Kind zur Vermittlung stehen, dann wird Ihnen der Erziehungsberechtigte (Mutter/Vater/beide) und das Kind vorgestellt. Sie können dann im Gespräch mit dem Erziehungsberechtigten vorfühlen, ob Sie mit dieser/diesen Personen sich eine Erziehungspartnerschaft vorstellen können.
Sie lernen das Kind kennen und wägen ab, ob es in Ihre Kleingruppe passt, ob es Ihnen sympathisch ist und ob Sie sich vorstellen können, dass es harmonieren könnte.

Ihr Bauchgefühl muss für beide, Elternteil und Kind positiv sein. Ist eine sofortige spontane Entscheidung für Sie nicht möglich, dann bitten Sie um eine Bedenkzeit. Sie würden sich am anderen Tag melden, wenn Sie eine Erziehungspartnerschaft (mit diesem „Angebot“) eingehen möchten.

Es ist absolut wichtig, dass Ihnen die Eltern – oder der Elternteil sympathisch ist. Nur dann kann eine Erziehungspartnerschaft klappen. Haben Sie bereits am Anfang kein gutes Bauchgefühl, so ist es besser abzusagen.

Wichtig ist, dass Ihnen auch das Kind sympathisch ist und Sie sich vorstellen können, dass das Kind zu Ihren eigenen Kindern oder der restlichen Kindergruppe passen wird. Hier auch auf Ihr erstes Bauchgefühl hören!

Die Eltern haben wie Sie die freie Wahl einer Tagesmutter und bekommen manchmal 1 – 3 Tagesmutteradressen genannt. Die Sozialarbeiter/innen der Jugendämter kennen aufgrund der persönlichen Kontakte zur Tagesmutter deren Haushalt und deren Erziehungseinstellung, so dass sie bei der Wahl der passenden Tagesmutter bereits abwägen, ob das Kind in den vorgeschlagenen Haushalt passen könnte.
Die letztliche Entscheidung liegt jedoch bei Ihnen und bei den Eltern!

Sollte die Erziehungspartnerschaft eingegangen werden, dann vergessen Sie nicht einen Betreuungsvertrag aufzustellen (auch zu beziehen bei www.tagesmuetter-bundesverband.de) der für beide Seiten verbindlich ist und alle wichtigen Bereiche wie z.B. Betreuungszeiten und Stundenlohn, Krankheit, Arztbesuche usw. abdeckt. Dieser sollte auch abgeschlossen werden, wenn die Finanzierung übers Jugendamt läuft!

Freundliche Grüße
Gaby O-Mascher


von Gaby Ochel-Mascher am 14.02.2013
Frage beantworten
 
Frage stellen
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum "Kinderbetreuung":

Tagesmutterbedenken

Guten Abend, mein Sohn ist nun bald 16Monate alt und wurde bislang von beiden Eltern betreut. Ich arbeite seit er vier Monate ist wieder (sehr flexible Arbeitszeiten, wir sehen uns viel - ich gehe oft erst spät zur Arbeit oder bin am frühen Nachmittag schon wieder zurück) . ...

lotte   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

mit 2 Jahren für ein Jahr zur Tagesmutter u. dann zur Kita-sinnvoll?

Hallo Frau Ochel-Mascher, möchte mein Sohn bis zu seinem 2.Geburtstag zuhause bei mir lassen,dann würde ich ihn gern für 1 Jahr bis er 3 wird,zu einer Tagesmutter,dann mit 3 Jahren zur Kita.Ist das sinnvoll für nur ein Jahr bei einer Tagesmutter und dann gleich zur Kita zu ...

Sonja-Lady   09.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Unzufriedenheit mit der Tagesmutter

Unsere Tochter, 16 Monate, wird seit 3 Monaten halbtags bei einer Tagesmutter betreut. Die Eingewöhnungsphase war lange und sehr sanft, und ist stressfrei und gut abgelaufen. Sie ist eines von 5 Kindern und nun schon sehr vertraut mit der Tagesmutter und den anderen Kindern. Nun ...

tulipani   12.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Tagesmutter oder tagespflegeperson

Hallo Meine tochter ist 18monate. Wenn sie zwei ist möchte ich gerne wieder arbeiten. Da ich teilzeit arbeiten möchte , kommt keine kita in frage. Bei Tagesmutter muss man das kind abgeben und abholen bei der TM zuhause. Da ich etwas unterstützung zuhause gebrauchen kann, ...

saza   14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Tagesmutter - Schade ich meinem Kind?

Sehr geehrte Frau Ochel-Mascher, Da ich mit dem 2. Geburtstages meines Sohnes wieder arbeiten sollte, haben wir bereits mit 20 Monaten mit einer Eingewöhnung bei einer Tagesmutter begonnen. Es hat anfangs super geklappt! Er hat es geliebt dort zu sein und wollte oft gar nicht ...

Schnatterliesl   31.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Tagesmutter - kein Plan B im Krankheitsfall

Hallo Frau Mascher, wir stecken gerade gedanklich ein wenig fest in der Frage, wie wir unsere kleine Maus ab Jan 2013 am besten betreuen lassen. Vielleicht können Sie mir einen ihrer wertvollen Gedanken mit auf den Weg zur Entscheidung geben: ab Ende Jan 2013 starte ich ...

KleineMaus12   03.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Tagesmutter

Ich stehe noch vor der Entscheidung Tagesmutter o Krippe. Worauf sollte ich bei der Suche nach einer Tagesmutter achten; welche Fragen stellen? Ich höre immer wieder den Kritikpunkt der fehlenden sozialen Kontrolle sowie dem Problem von Krankheit der TM. Was meinen Sie ...

ruba   29.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Wie verkraftet ein Baby 11h Tagesmutter am Tag?

Mein Babysitterkind ist jetzt 11 Monate alt. Im Juli wird sie 1 Jahr. Mit 6 Wochen startete ihre Eingewöhung bei der Tagesmutter. Mit 8 Wochen war sie komplett drin für ca.6-10h (je nach Tag). Papa war dann in Elternzeit (hat dann Teilzeit, 30h, gearbeitet) und ab den 15.12. ...

Ani123   06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Auf was habe ich Anspruch wenn ich wieder zur Schule gehe. Tagesmutter?

Guten Tag! Ich bin noch Schülerin. Ich muss 1 Jahr Schule noch machen. Nun habe ich gehört ich habe ein Anspruch auf eine Tagesmutter. Da meine Familie und Verwanntschaft weit weg wohnt und ich allein erziehend bin. Vor kurzem sagte mir meine Lehrerin sogar ich hätte ...

sundry   18.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
 

Tagesmutter

Hallo. Meine Tochter ist jetzt 5 Monate. Meine Elternzeit endet mit 18 Monaten und ich würde sie gerne zu einer Tagesmutter geben. Die Krippen in unserer Umgebung haben leider sehr lange Wartelisten. Eine Tagesmutter habe ich mir bereits angesehen. Ich fand sie sehr nett. Sie ...

Charlotte1000   14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tagesmutter
    Die letzten 10 Fragen an Gaby Ochel-Mascher  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia