Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse
  Zurück

Virusinfektion mit begleitendem Hautausschlag?

Hallo,

mein Kleiner 8,5 Monate alt hat seit Samstag Fierber gehabt. Am Montag waren wir beim Kinderarzt und der hat rötende Ohren, gerötenten Hals und etwas schnupfen festgestellt. Ich habe Hustenlöser und Nasentropfen bekommen und soll nach Bedarf Paracetamolzäpfchen geben. Ich vermutete eigentlich "nur" die unteren Eckzähne. Das Fieber ist dann seit Dienstag Nachmittag weggewesen. Der Kleiner ist aber nach wie vor total schlapp und schläft fast 20 Stunden. Essen und trinken = 0. Am Mittwoch morgen habe ich dann hinter seinen Ohren, im Gesicht und am Hals kleine rote Pünktchen entdeckt. Also sind wir wieder zum Kinderarzt. Er diagnostizierte den Virusinfekt mit einem begleitendem Ausschlag. Der Ausschlag ist aber seit heute schlimmer geworden und ist nun auch überall. Zumal die Nacht nach wie vor sehr unruhig war. Das Fieber ist nach wie vor weg. Heute beim Arzt hat er duch einen Abstrich Scharlach und Masern ausschließen können. Evtl. könnte es eine allergische Reaktion sein. Das sollen Fenistiltropfen nun zeigen. Nach der Einnahme ist aber alles an Ausschlag geblieben - also keine Allergie. Er schläft seit heute Mittag durch und ich mache mir ernsthaft Sorgen, denn ich habe etwas Angst davor, dass er vielleicht austrocknet, weil er nicht trinkt. (er schläft ja überwiegend) Wenn er wach ist trinkt er ca. 90 ml Pre Milch (habe wieder komplett umgestellt, damit er wenigstens etwas Flüssigkeit zu sich nehmen muss).
Kennt jemand von Euch einen Virusinfekt mit begleitendem Ausschlag? Wie lange hat der gedauert und noch was: dieses 3 Tage Fieber hat er ausgeschlossen. Ich mache mir ernsthaft Sorgen....

Sorry für so viel Text!


von kaputtschino am 01.10.2010

Frage beantworten
 
Frage stellen
 


*Antworten:

Re: Nachtrag

Liebe K.,
zum KInderarzt müssen SIe nur bitte erneut gehen, wenn es ihrem KInd schlecht geht und/oder Austrockung droht. Ein vergößerter Lymphknoten ist im Rahmen eines Infekts nichts ungewöhnliches.
Alles Gute!

Antwort von Dr. Andreas Busse am 01.10.2010

 

Nachtrag

eben vor dem einschlafen habe ich bei ihm auch noch einen kirschkerngroßen Knubbel hinterm Ohr entdeckt. Wie muss ich mich verhalten - wieder zum Kinderarzt? Kann das evtl. was harmloses sein?

Antwort von Kaputtschino am 01.10.2010

 

Re: Nachtrag an Dr. Busse

Mache mich gerade bzgl. einer möglichen Austrocknung verrückt. Was sind denn die Symtome. Der kleine kam heute auf ca. 700 ml. Pre Milch.

Antwort von Kaputtschino am 01.10.2010

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit:

Virusinfektion mit Hautausschlag wie lange?

Hallo Herr Dr. Busse, am Dienstag hat die Kinderärztin bei meinem 6 Jährigen Sohn eine Virusinfektion mit Hautausschlag festgestellt. Diese ist ansteckend und war es wohl auch schon als es noch nicht sichtbar war. Sie hat keine Medikamente aufgeschreiben jetzt haben wir Freitag ...

Dara   11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Virusinfektion, Hautausschlag
 

Hautausschlag und Fingernägel

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (2 1/2) hat immer wieder kleine gelbe Pickel (max. Stecknadelkopf groß) im Gesicht, die nach ca. einem Tag verhärten. Beim ablösen/abkratzen bleiben kleine runde "Krater" zurück, die dann nach ca. 2 Wochen verheilen. M.E. treten sie vermehrt ...

ConnyS001   19.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag und Fieber

Guten Abend Dr. Busse, seit Dienstag (20.07.) hat mein Sohn (19 Monate) Fieber, schwankend zwischen 37,7 Grad und 39,7 Grad, aktuell sind es 38,6 Grad. Er hat seit Mittwoch Ausschlag und sehr trockene Haut im Gesicht, an den Füßen hatte er zwei Tage lang viele rote Flecken an ...

Dezemberbaby   24.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag

Hallo Dr. Busse, bei meiner Tochter (11,5 Monate) hatte man eine Angina diagnostiziert. Sie hatte 3 Tage hohes Fieber (40-39,8), Halzschmerzen, Schluckbeschwerden... Wir bekamen CEfixim Hexal Granulat zur Herstellung einer Suspension, Sinuforton und Paracetamol Zäpfchen. Heute ...

anida   25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Fieber und Hautausschlag _ "Mallorca Akne" moeglich

Hallo! Ich haette eine Frage betreffend meinen kleinen Sohn, 20 Monate. Wir sind nun seit knapp 6 Wochen in Amerika/Texas, es ist ziemlich heiss hier, doch bist jetzt gings ganz gut. Vor zwei Tagen jedoch hat mein Kleiner roter Punkte bekommen, anfang nur ein paar und gestern ...

And81   22.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag

Hallo, mein Sohn ist 14 Wochen alt hat und wird gestillt. Da es mit dem Abpumpen nicht klappt, bekommt er seit ca. 1 Woche 1 Flasche am Tag damit er sich daran gewöhnt, falls ich mal nicht stillen kann. Seit Sonntag hat er jedoch an Bauch, Rücken und mittlerweile auch auf dem ...

Sandra0301   19.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn 9 Monate hat am ganzen Oberkörper (vermehrt am Rücken) lauter kleine Frieseln. Außerdem hat er seit 2 Tagen vermehrt Stuhlgang (5x) breiige Konsistenz. Seine oberen Schneidezähne brechen jetzt langsam durch. Gibt es da einen Zusammenhang? Oder sind ...

bikerliese   29.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag nach Impfung?

Julia 17 Wochen hat vor 2 Tagen ihre 2. Impfung (inkl Pneumokokken und Rotaviren) bekommen. Nun hat sie am Rumpf einen pickeligen Hausausschlag und vereinzelt auch am Hals....Juckreiz scheint nicht so schlimm zu sein, sie jammert jedenfalls nicht. Allerdings hab ich zeitgleich ...

katzenmama77   24.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

nochmals wg nässendem Hautausschlag im Marokko-urlaub

Wie oben schon beschrieben hat sich die Sache ein Artz nun angesehen und gesagt, es könnte von zu viel Süssigkeiten (Bonbons) kommen. Auch einige Mütter stellten mir die Frage, ob sie vielleicht zu viel davon gegessen hätte. Das könnte durchaus sein. Denn sie bekommt hier ...

amina06   22.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
 

Hautausschlag, mit nässenden Wunden

Wir sind z.Zt in Marokko Urlaub. Dort hat sich meine Tochter (3J) eine Hautkrankheit eingeschleppt. Es beginnt mit winzigen roten Pickelchen, die sich mit der Zeit über den ganzen Körper streuen, innerhalb ca 24 Std vergrößern sie sich, fressen sich in die Haut ein und nässen. ...

amina06   18.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hautausschlag
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia