Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse
  Zurück

Schnuller senkt das Risiko für den plötzlichen Kindstod?

Lieber Herr Dr Busse,
stimmt es, dass ein Schnuller das Risiko für SID beträchtlich senken kann?
Ich habe es in einem Elternratgeber gelesen und es gibt einige Mütter, die das auch immer wieder erzählen!?
Unsere Tochter ist 8 1/2 Monate alt und kann sich selbstständig vom Rücken auf den Bauch und zurück drehen. Sie kugelt sich vor dem Einschlafen regelrecht hin und her. Zum Einschlafen legen wir sie aber immer auf den Rücken.
Was die Vorbeugung gegen SID betrifft, haben wir uns eigentlich an alles gehalten, nur mit dem Schnuller hat es nie geklappt. Wir haben ihn ihr immer wieder angeboten, aber sie wollte ihn von Anfang an nicht.
Ansonsten sind mein Mann und ich Nichtraucher, sie wurde 6 Monate lang voll gestillt (morgens stille ich immer noch), sie schläft in ihrem eigenen Bettchen bei uns im Schlafzimmer, im Schlafsack und wir haben eine atmungsaktive Matratze für sie. Die Temperatur versuchen wir immer unter 20- i.d.R. bei 19 Grad zu halten. Im Bett hat sie sonst nichts- keine Kuscheltiere, keine Decken und auch kein Nestchen. Die Impfungen machen wir alle wie empfohlen.
Würde ein Schnuller das Risiko tatsächlich deutlich senken?
Ist es richtig, dass das Risiko für SID in dem Alter nicht mehr ganz so hoch ist?
Welche Maßnahmen könnten wir sonst noch machen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.


von Ina1504 am 05.05.2013

Frage beantworten
 
Frage stellen
 


*Antwort:

Re: Schnuller senkt das Risiko für den plötzlichen Kindstod?

Liebe I.,
mit 8 Monaten dürfen Sie das Thema plötzlicher Kindstod wirklich abhaken und müssen sich nicht mehr bemühen, einen Schnuller einzuführen . Für junge Babys gibt es aber Hinweise darauf, dass ein Schnuller zum Schlafen das Risiko vermindern kann.
Alles Gute!

Antwort von Dr. Andreas Busse am 05.05.2013

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit:

Farbe von Schnullerkette abgegangen

Hallo Hr.Dr. Busse. Ich bin etwas besorgt, mein Sohn ist ein halbes Jahr und seit ca. 8 Wochen hat er eine Holzperlenschnullerkette. Wie alles andere auch, nimmt er sie ständig in den Mund. Ich habe darauf geachtet, dass die bunte Farbe speichelfest ist. Doch leider musste ...

jessy1000   22.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
 

schnuller und hygiene

Hallo Herr Dr. Busse, wir haben gestern sushi zu hause gegessen dabei befand sich der schnuller meines sohnes neben dem Teller mit Sushi. Ich kann nicht ausschlißen das der Schnuller kontakt zum Fisch hatte. Mein Mann nahm dann den Schnuller und gab ihm underen Sohn ich war in ...

Raphaela85   20.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
 

Risiko einer Blutung nach Schädelfraktur / Vorsichtsmaßnahmen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tocher hat nach einem Sturz aus ca. 1,7m Höhe, mit dem Hinterkopf auf den Boden, eine mehrere cm lange Fraktur. Sie hatte eine riesige Beule, war nicht bewusstlos, hat sich jedoch etwas merkwürdig verhalten nach dem Sturz (hat wahnsinnig ...

mbgrafik   04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Risiko
 

Darf ich meiner Tochte wenn sie Nachts wach wird den Schnuller geben ?

Guten Tag, Seit einem monat gebe ich, meiner Tochter kein Fläschchen mehr Nachts. Ich versuche Sie möglichs bis 8 Uhr im Bett zuhalten mit hilfe des Schnullers. Um 8 bekommt Sie einen Haferbrei und um 10 ein Fläschchen wie schaffe ich es das meine kleine durchschläft ...

Mutterglück2012   28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
 

Schnuller abgewöhnen oder nachts immer wieder geben zum erneuten Einschlafen?

Lieber Dr. Busse, mein 1jähriger Sohn schlief schon mit 8 Wochen durch, allerdings schon immer mit Schnuller - und tagsüber nur in Kinderwagen oder Hängematte, dies hat sich nun aber schon verändert, er schläft auch auf dem Sofa ein fürs Mittagsschläfchen. In anderen ...

PaulMio   28.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
 

Schnuller bei Neugeborenem

Hallo Herr Dr. Busse! Ich erwarte in 2 Monaten mein 2. Kind und ersuche daher um Ihre Einschätzung bezüglich Schnuller und Saugverwirrung. Ab wann kann ich meinem Baby einen Schnuller anbieten ohne dass es zu einer Saugverwirrung kommt (möchte stillen)? Und welche Form eignet ...

huhn80   20.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
 

Ist das Risiko zur Vorhautverengung vererbbar?

Mein Freund und der Kindsvater hatte eine Vorhautverengung, die mit 12 operiert wurden ist. Ist sowas vererbbar oder ist das Risiko größer als bei Vätern ohne Vorhautverengung. Anscheinend hatten das Vater und Großvater von meinem Freund auch. Ab wann macht es Sinn die Vorhaut ...

rollingflash   17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Risiko
 

Erhöhtes SIDS Risiko durch verfrühtes Durchschlafen?

Guten Abend, Unser Spatz ist gerade mal 10 Tage alt und schläft eigentlich schon seit Anfang an sehr gut. Nachts hat er bisher immer 4-5 Stunden geschlafen (was ich eigentlich als angenehm empfand nachdem mir Verwandte und Freunde immer Panik gemacht haben dass ich nachts ...

Bakulicious   05.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Risiko
 

Risikofaktoren plötzlicher Kindstod

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, kann mein Kinderarzt im Rahmen einer normalen Untersuchung in seiner Praxis feststellen, ob meine Tochter ein erhöhtes Risiko für SIDS aufweist? Ich habe jetzt etwas von giftigen Gasen und Pilzen in Kindermatratzen gelesen, die die Ursache ...

Murmel880   22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Risiko
 

Schnullerentwöhnung

Guten Morgen, unser Sohn 4 Monate alt, wurde schon öfters in der Nacht wach wenn er seinen Schnuller haben wollte. Seit Wochen wird er jede 30-60 Minuten wach und möchte seinen Schnuller, bin mit meinen Kräften am ENDE. Hunger kann ich ausschließen, er trinkt am Tag 1000 - 1200 ...

Verena1979   22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schnuller
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia