Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Erhöhter Eisenbedarf in Schwangerschaft und Stillzeit

Das Spurenelement Eisen ist wichtig für die Blutbildung und die Versorgung der Plazenta, damit die Sauerstoffversorgung des Fötus gewährleistet ist und beim Ungeborenen ein Eisendepot für die ersten Lebenswochen angelegt werden kann. Schwangere haben ein erheblich vergrößertes Blutvolumen und benötigen dadurch bis zu 30 mg Eisen pro Tag.
 
Über den Farbstoff der roten Blutkörperchen – das Hämoglobin – wird Sauerstoff transportabel. Da Eisen ein wesentlicher Bestandteil von Hämoglobin ist, kann es bei Eisenmangel auch zu einer verminderten Hämoglobinkonzentration im Blut kommen. Dies hat negative Folgen für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, die Immunabwehr sowie die Infektanfälligkeit. Darüber hinaus ist Eisen auch für alle Stoffwechselvorgänge unseres Körpers wichtig.
 
Es empfiehlt sich, bereits am Anfang der Schwangerschaft den Eisenstatus bestimmen zu lassen und bei Bedarf die Eisenspeicher sofort aufzufüllen. Spätestens ab der 13. Schwangerschaftswoche sollte der Eisengehalt im Blut engmaschig überwacht werden.
 
Auch nach Schwangerschaft und Geburt ist es möglich, dass die Eisenvorräte aufgebraucht sind. Sie sollten in der darauf folgenden Stillzeit zusätzlich Eisen zuführen, damit Ihre eigenen Eisenspeicher wieder aufgefüllt werden und so auch das Kind über die Muttermilch optimal mit Eisen versorgt wird. Laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt der Bedarf einer stillenden Frau bei 20 mg pro Tag. Die Eiseneinnahme sollte in Absprache mit Ihrem Arzt geschehen, um eine zielgerichtete Versorgung zu garantieren.

optimale Eisen-Verfügbarkeit (Eisen-II-gluconat)

natürliche Kräuterextrakte unterstützen eine
gute Magen-Darm-Verträglichkeit

angenehm und fruchtig im Geschmack

ohne Alkohol

ohne künstliche Konservierungsstoffe

lactose- und glutenfrei

Floradix mit Eisen

erhalten Sie in Ihrer Apotheke und Ihrem Reformhaus.

Salus. Der Natur verbunden. Der Gesundheit verpflichtet.
Floradix® mit Eisen: Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat. Anwendungsgebiet: Bei erhöhtem Eisenbedarf, wenn ein Risiko für die Entstehung eines Eisenmangels
erkennbar ist. Ein erhöhter Eisenbedarf besteht insbesondere bei erhöhtem Eisenverlust, z. B. bei der Menstruation. Weiterhin besteht ein erhöhter
Eisenbedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie in der Erholungszeit nach Krankheiten. Enthält Invertzucker und Fructose. Bitte Packungsbei-
lage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

© copyright 1998-2017 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Jobs   Datenschutz   Impressum