Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Anzeige

Wichtige Nährstoffe für Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere Frauen haben vom ersten Tag an einen stark erhöhten Bedarf an Mikronährstoffen. Die zusätzliche Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ist daher schon beim Kinderwunsch wichtig – und in der Schwangerschaft sowie bis zum Ende der Stillzeit erst recht. Das neue Nestlé Materna enthält wichtige Vitamine wie Folsäure und Vitamin D, die Spurenelemente Jod, Eisen und Zink sowie die omega 3-Fettsäure DHA. Mit nur einer Kapsel täglich bist Du und Dein Baby von Beginn an optimal versorgt. Denn Nestlé MATERNA unterstützt Dich dabei, den erhöhten Nährstoffbedarf zu decken – vom Kinderwunsch bis zum Abstillen:

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was die neue Nahrungsergänzung Nestlé Materna so wertvoll macht? Dann schauen Sie gerne auf babyservice.de vorbei.

Die Ernährungspyramide

........................................................................................................................................................................................

Dein Baukasten für eine ausgewogene Ernährung

Wie viele Portionen du von welcher Lebensmittelgruppe täglich essen solltest, zeigt dir die aid-Ernährungspyramide. Die Lebensmittel einer Gruppe liefern ähnliche Mengen an Nährstoffen. Wähle einfach innerhalb jeder Gruppe wechselnde Lebensmittel oder deine Lieblingsspeisen aus.

Unser Tipp für dich

Der Energiebedarf steigt in der Schwangerschaft nur leicht an. Selbst in den letzten Schwangerschaftsmonaten werden nur etwa 10 Prozent mehr Kalorien gebraucht als vor der Schwangerschaft. Das sind ca. 200 - 300 kcal zusätzlich pro Tag.

Genießen erlaubt

........................................................................................................................................................................................

Damit die Schwangerschaft für dich und dein Baby zum Genuss wird, solltest du gut informiert sein, was du essen darfst und was nicht.

Darauf solltest du unbedingt verzichten:

Rohes Fleisch
z.B. in Tatar
Rohe Wurst
z.B. Salami

Rohmilch
und
Rohmilch-
käse

Roher Fisch
z.B. in Sushi

Rohe Eier
z.B. in
Tiramisu

Nikotin

Alkohol

Drogen

Unser Tipp für dich

Dein Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. In der Schwangerschaft brauchst du besonders viel davon, weil sich Fruchtwasser bildet und das Baby über den "Wasserweg" (Blut) versorgt wird. Deshalb solltest du täglich mindestens 2-3 Liter kalorienfreie Flüssigkeit trinken, am besten frisches Leitungs- oder Mineralwasser sowie Früchte- und Kräutertees.

© copyright 1998-2017 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Jobs   Datenschutz   Impressum