Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Folsäure, Vitamine & Jod für mich und mein Kind Anzeige

Für die optimale Entwicklung Ihres Kindes spielt Ihre Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit eine entscheidende Rolle! Ihr Bedarf an Kalorien ist nur mäßig erhöht, der an Vitaminen und Mineralstoffen jedoch erheblich!
 
Doch selbst wenn Sie sich gesund ernähren: Es ist nicht leicht, das empfindliche Vitamin Folsäure und den unzureichend vorkommenden Mineralstoff Jod in der benötigten Menge aufzunehmen. Essen Sie nur selten tierische Nahrungsmittel, kann wiederum die Versorgung mit Vitamin B12 knapp werden. Und: Nicht jeder verfügt über genügende Vitamin D3-Reserven.

- Folsäure - das Schwangerschaftsvitamin
 

Folsäure ist unverzichtbar für das Entstehen eines neuen Lebens! Gleich zu Beginn der Schwangerschaft - zu einer Zeit also, in der die meisten Frauen noch gar nicht wissen, dass sie schwanger sind - schließt sich mithilfe von Folsäure das embryonale Neuralrohr. Aus diesem Neuralrohr entwickeln sich später das zentrale Nervensystem, das Rückenmark und das Gehirn. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Folsäure-Tabletten einnehmen, sobald Sie eine Schwangerschaft planen!

Folsäure ist außerdem notwendig für das Zellwachstum und die Zellteilung sowie für das Wachstum des mütterlichen Gewebes. Dementsprechend wichtig ist sie auch für das werdende Leben: Aus einer befruchteten Eizelle entstehen rund 100 Milliarden neue Zellen!

Für eine optimale und sichere Versorgung werden ab Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwanger-
schaftswoche 800 µg Folsäure empfohlen (in Folio® forte / Folio® forte+D3 enthalten). Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit sichern Folio® / Folio®+D3 mit 400 µg Folsäure den täglichen Bedarf.

- Vitamin B12 - das Nervenvitamin
 

Vitamin B12 ist der wichtigste Partner der Folsäure: Ohne B12 als "Helfervitamin" kann sie ihre verschiedenen Aufgaben nicht ausführen. Vitamin B12 spielt zudem für das Nervensystem, die Blutbildung, den Energiehaushalt und das Immunsystem eine zentrale Rolle. Ein guter Vitamin B12-Status ist daher ebenso notwendig wie die ausreichende Versorgung mit Folsäure!

Ernähren Sie sich fleischarm oder fleischlos? Dann kann es schwierig werden, den Bedarf an diesem wertvollen Vitamin zu decken, da es fast ausschließlich in tierischen Nahrungsmitteln enthalten ist.

- Vitamin D3 - das Sonnenvitamin
 

Vitamin D3 wird zu 80 - 90 % durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet. Doch die meisten Menschen setzen sich dieser Einwirkung zu selten aus - sei es, dass sie sich tagsüber überwiegend in Räumen aufhalten oder Sonnenschutzcremes verwenden, die kaum noch Strahlung durchlassen. Das Resultat ist eine immer häufigere Unterversorgung mit Vitamin D3.

Dabei profitieren das werdende Kind und das Baby während der Stillzeit ganz besonders von diesem Vitamin: Es unterstützt das Zellwachstum, den Skelettaufbau und die Reifung des Immunsystems. Zusätzlich spielt es eine entscheidende Rolle für einen reibungslosen Schwangerschaftsverlauf.

- Jod - der Mineralstoff
 

Schwangere und stillende Frauen haben einen besonders hohen Jodbedarf. Jod ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff, den unser Körper zum Aufbau der Schilddrüsenhormone benötigt. Diese Hormone steuern das Wachstum und die Entwicklung der Organe, des Nervensystems, des Gehirns, der Muskulatur und des Skelettsystems. Jod ist damit unverzichtbar für die körperliche Entwicklung und die Ausbildung der Intelligenz des Kindes.

Schon gewusst? Ab der 12. Schwangerschaftswoche beginnt die Schilddrüse Ihres Kindes mit ihrer eigenen Hormonproduktion! Sie ist hierfür einzig und allein auf das Jod angewiesen, das Sie über die Nahrung aufnehmen.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt deshalb nachdrücklich allen Frauen, die schwanger werden wollen, schwanger sind oder stillen, täglich zusätzlich 100 bis 150 µg Jod aufzunehmen.

Folio® forte und Folio® forte+D3:

Pro Tablette: 800 µg Folsäure, 10 µg Vitamin B12
und 150 µg Jod.
Folio forte®+D3 : zusätzlich 20 µg Vitamin D3.

Folio® und Folio®+D3:

Pro Tablette: 400 µg Folsäure, 10 µg Vitamin B12
und 150 µg Jod.
Folio®+D3 : zusätzlich 20 µg Vitamin D3.

 
Dürfen Sie aus bestimmten medizinischen Gründen kein zusätzliches Jod aufnehmen, stehen Ihnen alle Produkte auch jodfrei zur Verfügung: Folio® forte jodfrei / Folio® forte jodfrei+D3 und Folio® jodfrei / Folio® jodfrei+D3.

Anwendung

Folio forte, Folio, Folio forte jodfrei und Folio jodfrei

Nehmen Sie täglich 1 x 1 kleine Mini-Tablette während einer Mahlzeit unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein. Bitte denken Sie daran, mit der Zufuhr von Folio® forte bzw. Folio® forte+D3 schon ab Kinderwunsch zu beginnen!

Hinweise  

- Der Tagesbedarf an Folsäure ist auch erhöht, wenn Sie hormonelle Verhütungsmittel (Folsäureräuber!) anwenden. Ergänzen Sie in diesem Fall Ihre Ernährung mit Folsäure.
 
- Sportler weisen durch ihren gesteigerten Grundumsatz, die stärkere Schweißproduktion und die vermehrte Blutbildung ebenfalls einen Mehrbedarf an Folsäure und Jod auf.
 
- Wenn Sie Ihrem gestillten Baby ein Vitamin D-Präparat geben, sollten Sie die Produkte der Folio®-Familie ohne Vitamin D3 einnehmen.
 
- Alle Produkte sind frei von Laktose, Fructose, Gluten, Farb- und Aromastoffen sowie tierischen Bestandteilen.
 
- Nahrungsergänzungsmittel. Hergestellt in Deutschland.
 
- Die Produkte der Folio®-Familie erhalten Sie in allen Apotheken.

Mehr Informationen über die Produkte der Folio®-Familie erhalten Sie in der Informationsbroschüre,
die Sie hier downloaden oder kostenlos bestellen können:

Anrede
Frau Herr
Vorname, Nachname
Straße / Nr.
PLZ / Wohnort
Land
 

Besuchen Sie uns im Internet auf www.folio-familie.de und nutzen Sie
unsere kostenlosen Serviceleistungen!

SteriPharm
     

ImpressumTeamMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2015 by USMedia.     Alle Rechte vorbehalten.