Hochzeit Hochzeit
Geschrieben von stjerne am 06.05.2017, 13:28 Uhrzurück

Wir haben schon "größer" gefeiert

Ich fand es auch schön, alle meine Freunde und Verwandte dabei zu haben.
Aber die einzigen Aufträge, die ich verteilt habe, waren a) dass mein Bruder (begeisterter Hobbyfotograf) Fotos machen sollte und b) dass meine beste Freundin und Trauzeugin darauf achten sollte, dass jedes Kind (denn bei uns durften alle ihre Kinder mitbringen) ein Geschenktütchen mit Schokolade und Pustefix erhält.

Mehr nicht. Mein Onkel hat in der Kirche gesungen, aber das war seine eigene Idee. Auch die Überraschung meiner Freundin hatte ich nicht eingefordert.

Es gab ein leckeres Buffet, bei dem jeder etwas fand, was er mochte und um Mitternacht einen Erdbeerkuchen.

Kein Motto, die Einladungen hatten wir selbst gestaltet, keine Übergabe der Braut in der Kirche, keine Kleiderordnung, keine mehrstöckige Torte und was es sonst noch so gibt.

Es war schön und ich denke gerne daran zurück.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hochzeit