Hochzeit Hochzeit
Geschrieben von Nenilein am 25.04.2017, 15:09 Uhrzurück

Re: Hochzeit ohne Kinder

Es geht nicht darum, dass ein Kind "nicht gemocht" wird. Oder dass es stört. Oder dass jemand dem anderen was abneidet.

Aber es ist einfach schön, wenn Kinder in solche Traditionen reinwachsen. Und es ist gut, wenn sie erleben können, wie man sich in soeiner großen Gesellschaft verhalten kann/sollte.

Für Kinder kann das alles richtig toll sein - WOW, eine hübsche braut, und so viel Kuchen und so tolle Blumen.

Es ist der heilige Bund der Ehe. Natürlich ist dieser Aspekt einer Hochzeit heutzutage viel verloren gegangen.
"Aber Jesus sprach: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes."

Ja, Kinder können nervtötend sein und sie können auch mal was kaputt machen oder anderweitig die super perfekte Planung durcheinander bringen.
Aber was an Kindern dermaßen störend sein soll (sie fressen einem einfach nicht die Haare vom Kopf) begreife ich nicht.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hochzeit