Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
HiPP Mein Baby Club
 
 
 
Annelie Last (Diplom Ökotrophologin) - HiPP Ernährungsberatung
  Zurück

Wann Abendbrei einführen

Hallo,
Mein Baby bekommt seit 2,5 Wochen Beikost zu Mittag, allerdings erst seit ein paar Tagen ca. ein halbes Gläschen, davor wollte sie nur ein paar Löffel.Mir ist aber aufgefallen dass sie uns beim Abendessen richtig zuschaut als ob sie auch essen will.. dürfte ich schon den Abendbrei einführen bzw. wann dürfte ich den einführen und wäre Grießbrei das richtige?


von Babykiwi am 27.09.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Wann Abendbrei einführen

Liebe „Babykiwi“,

nach allgemeinen Empfehlungen wird etwa alle vier Wochen eine Breimahlzeit nach der anderen eingeführt.

Wenn Ihr Baby zu den „späten Beikost-Startern“ gehört, könnten auch drei reichen.

Bevor Sie den zweiten Brei einführen, sollte sich Ihr Mädchen aber erst richtig an das Mittagessen und auch an den Geschmack von Fleisch gewöhnt haben. Versuchen Sie die Portion des Mittagsmenüs zu steigern, Ziel sollte sein, dass Ihr Kind mittags keine Milch mehr braucht. So kann Ihre Kleine sich richtig an den herzhaften Geschmack von Gemüse und Fleisch gewöhnen, bevor es abends „milchig süß“ wird. So besteht nicht die „Gefahr“, dass das Mittagessen nicht mehr so gut ankommt.

Wenn Sie das Gefühl haben es würde abends mit dem Löffeln besser klappen, dann schieben Sie doch das Mittagessen einfach zunächst auf den Abend. Wenn es mit dem Menü dann gut klappt (etwa 190g, keine Milch mehr), schieben Sie den Brei einfach zurück und reichen dann am Abend den Milch-Getreide-Brei.

Ja ein Grießbrei wie der HiPP Gute Nacht Grießbrei pur (http://www.hipp.de/beikost/produkte/gute-nacht-mahlzeiten/gute-nacht-ohne-zuckerzusatz/hipp-gute-nacht-griessbrei-pur/) ist ideal für den Einstieg.

Viele Grüße,
Annelie Last

Antwort von Annelie Last am 27.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice:

Abendbrei wird verweigert was gibt es für eine Alternative?

Mein Sohn ist 7 Monate und verweigert den Abendbrei. Ich habe schon so viele Sorten versucht. Ich verwende nur Hipp Produkte ich habe schon versucht: Grieß Banane, Hafer Apfel und Gute Nacht Kinderkeks. Es ist nichts zu machen. Er dreht sich weg oder spuckt es wieder aus. ...

Monies   07.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Warum wird der Abendbrei so flüssig?

Hallo, ich wende mich heute an Sie da ich mit dem Abendbrei nicht zurecht komme. Beim Anrühren ist der Brei in der richtigen Konsistenz. Aber während dem essen wird er immer flüssiger. An was kann das liegen? Ich habe schon gedacht das ich ihn falsch mische, aber ich mache es so ...

Veith   04.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Beikost / Abendbrei

Hallo Meine Tochter ist 6 Monate alt. Im Moment wird sie 3-4 mal am Tag plus 1 mal in der Nacht gestillt. Mittags isst sie Brei. Nun habe ich ein paar Fragen: Wie schnell merke ich, ob sie etwas verträgt bzw nicht verträgt ? Wie schnell oder lange können die Bauchweh ...

Glück17   21.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Abendbrei

Hallihallo, Meine Tochter ist nun 5,5 Monate alt und bekommt seit 4 Wochen ihren Mittagsbrei, den sie auch super isst und verträgt. Nun würde ich gerne mit dem Abendbrei beginnen, aber ich habe jetzt sehr oft gelesen dass Kuhmilch erst ab dem 7. Monat gegeben werden soll ...

Nohely   07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Abendbrei

Sehr geehrte Frau Plath, vielen herzlichen Dank das Sie als Experten die vielen Fragen so umfangreich beantworten. Sie haben uns bisher sehr geholfen man kann ja auch selbst nicht alles wissen. Zu meiner Frage: Unser Sohn ist 8 Monate er bekommt ja Abends den MGB ab ...

Susi129   28.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Abendbrei

Hallo, meine Kim ist nun 5,5 Monate alt und bekommt seit 4,5 Wochen mittags Brei - es schmeckt ihr. Ein volles Glas schafft sie nicht, eher ca. die Hälfte, an anderen Tagen nur ein paar Löffel. Ich stille ca 2 Stunden nach dem Mittagsbrei das erste Mal wieder. Ich möchte nun ...

InaLady   06.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Abendbrei ohne Milch möglich ?

Ich würde bald gerne den Abendbrei einführen da ich aber stille möchte ich ihn nicht mit pre Milch anrühren. Ich möchte den Brei aber auch eigebtlich nicht mit Kuhmilch anrühren. Ksnn es auch ein milchfreier Brei am Abend sein wenn vor dem schlafen gehen eh nochmsl gestillt wird ...

Lisa0711   28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Abendbrei und Nachmittagsbrei

Hallo, mein Sohn, frisch 8 Monate, bekommt neben der Brust jetzt seit ein paar Tagen seinen 3. Brei am Nachmittag. Da ich beim Abendbrei bewusst auf Kuhmilch verzichten möchte, habe ich diesen jetzt immer als GOB mit Wasser angeboten. Den Nachmittagsbrei habe ich jetzt ...

Fanca   22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Alternative zum Abendbrei

Guten Tag, meine Tochter ist nun 7,5 Monate alt und wir haben vor etwa 3 Monaten mit Brei gestartet. Mittlerweile isst sie den Mittagsbrei (eine kleinere Menge, aber immerhin) recht zuverlässig. Weiter sind wir mit der Beikost aber noch nicht. Vom Abendbrei isst sie regelmäßig ...

Leela0815   21.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
 

Welchen Abendbrei füttern?

Hallo, meine Tochter wird diese Woche 6 Monate alt.lt. Dem Beikostplan vom Kinderarzt soll ich dann mit dem Abendbrei mit Frischmilch beginnen. Muss es so ein bestimmter "Abendbrei" wie es von Hipp oder anderen Herstellern gibt sein oder kann es auch zum Beispiel auch ...

Sunny02   19.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei
    Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia