Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
HiPP Mein Baby Club
 
 
 
  Ernährung von Babys und Kleinkindern
Geschrieben von tapsi611 am 16.11.2011

Mein 8 Monate altes Baby isst nicht was kann ich tun?

Mein Sohn ist 8 Monate alt und will nicht essen.
Er kam sehr schwer (mit 4350 Gramm) auf die Welt und wiegt jetzt 8,5 Kilo mit 8 Monaten. Der Arzt sagt, das sei an der unteren Grenze, aber noch ok.
Schon immer hat er sich mit der Ernährung schwer getan, das Stillen war schwierig, dann hat er lange nicht viel aus der Flasche getrunken und als ich mit der Beikost angefangen habe, war es auch schwierig.
Ich versuche es jetzt seit 3 Monaten, habe alle unterschiedlichen Lebensmittel ausprobiert, aber meist schreit er nach 2-3 Löffeln und möchte nicht mehr essen.
Mit viel Animation bekommt er dann noch 3 Löffel, aber ich möchte ihn auch nicht zwingen.
Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Was soll ich tun? Er kann doch nicht nur Flasche bekommen, oder? Aber essen ist inzwischen für uns alle ein Kampf geworden!
Danke für Ihren Rat
Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: Mein 8 Monate altes Baby isst nicht was kann ich tun?

Antwort von Veronika Klinkenberg am 16.11.2011
 
Liebe Tapsi,

da haben Sie es nicht leicht.

Das Essensthema beschäftigt Sie, wie ich aus Ihren Zeilen herauslesen kann, schon seit der Geburt Ihres Kindes. Bewegt sich so gar nichts weiter und entwickeln sich die Mahlzeiten für alle zum Kampf, kann es passieren, dass sich eine Situation festsetzt.

Ich weiß als Außenstehende lässt sich leicht reden, aber versuchen Sie Ihre Angst und Ihren Druck zumindest für einen gewissen Zeitpunkt „auf die Seite zu stellen“. Ihr Söhnchen zählt zwar eher zu den Leichtgewichten, liegt aber noch in dem Bereich, der in diesem Alter normal ist. Gehen Sie vielleicht einmal ganz anders an die Sache heran. Nehmen Sie Ihren Kleinen mit an den Tisch, geben ihm ein eigenes Tellerchen. Sehr weich gekochte Gemüsestückchen, weiche Banane kann Ihr Kind schon erforschen. Vielleicht lockt es ihn ja aus der Reserve, wenn er nicht mehr von vorneherein gefüttert wird, sondern experimentieren, das Essen mit den Fingerchen berühren, zum Mund führen darf. Richten Sie das Augenmerk beim Essen nicht mehr ausschließlich auf Ihr Kind und zählen Sie nich die Löffelchen, die er isst. Kinder spüren die Sorge, den Druck und das nimmt den Appetit und Spaß an etwas, das ja mit Freude und Lust verbunden sein soll.

Manchmal sind es ganz kleine Dinge, die etwas bewegen können. Es gibt Personen, die speziell auf „Fütterstörungen“ ausgebildet sind. Wird die Belastung übergroß macht es Sinn sich dorthin zu wenden.

Ich wünsche Ihnen, dass der Knoten bald platzt.

Veronika Klinkenberg

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice:

Baby isst keine feste Nahrung was kann ich tun?

Guten Tag nochmal, ich habe Ihnen schon einige Mal geschrieben bezüglich des Essverhaltens meines Babys. Sie ist jetzt 8 1/2 Monate alt und trinkt weiterhin nur Pulvernahrung 2 er Milch. Tee max 50 ml. Nur Nachts stille ich ein paar Mal kurz. Aufgrund des Zahnens lässt sich ...

MG   10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby isst ganzes Gläschen, möchte trotzdem noch Milch!!!!

Hallo, mein Sohn 6 Monate alt bekommt ja schon seit einiegn Wochen Beikost mittags, nun habe ich ja schon mehrmals gelesen, sobald die Kleinen ein gnazes Gläschen essen, ist die Milchnahrung ersetzt. Heute wollte sich mein Sohn aber mit dem einen Gläschen nicht zufrieden geben, ...

LaCrema   01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby (9 Monate, 7 kg, 70 cm.) isst keinen nachmittagsbrei (und sonst auch wenig)

Hallo liebe Experten, meine Tochter ist jetzt 9 Monate, seit dem 6. Monat füttere ich Beikost. Den Mittagsbrei (Gemüse-Kartoffel-Fleisch) isst sie recht brav, so circa 170 gramm (koche selbst). Am Nachmittag (etwa 3 bis 4 Stunden später) ist sie aber nicht hungrig, sie ...

anketaferner   16.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby isst keinerlei Brei mehr - bin ratlos

Mein Baby, fast 9 Monate alt, verweigert mittlerweile fast alles an Brei. Mit ca. 5 1/2 Monaten hatten wir zunächst mit Milchbrei begonnen (nachdem der Mittagsbrei verschmäht worden war) Dieser wurde mit Begeisterung angenommen. Ca 3 Wochen später klappte es dann langsam auch ...

Petschen   28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby korrigiert 8 mt. Isst kein brei

Guten tag Unser sohn ist jetzt 8 mt. Alt korrigiert. Seit über 2 monaten versuche ich ihm brei zu geben. Habe schon fast alle sorten probiert, aber er macht den mund gar nicht erst auf und weint nach kurzer zeit. Wenn ich mal einen löffel reinkriege isst er ihn meist will aber ...

Muna   24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Isst mein Baby (7Monate) genug?

Hallo, hier ein kurzer Einblick in unseren Ernährungsplan: 8:00 Stillen 12:30 1/2 Gemüse-Kartoffel-Fleischgläschen 15:00 ein paar Löffel Obst 17:45 1/2 Portion Milch-Getreide-Brei (10g Flocken+100ml Milch) Nachts 2-3mal stillen Ich kann machen was ich will, wenn ...

sonne0201   08.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Isst Baby zuviel?

Hallo, mein Problem ist mein Mann und meine Schwiegermutter. Sie sagen, daß mein Kind (Mädchen, 61/2 Monate, 8200 g , 69 cm) zu dick sei. SIe ist halt ein propperes Kind! Kinderarzt sagt nicht, daß sie zu dick ist. Ich gebe ihr seit über einem Monat jetzt mittags ...

Mimichen79   08.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby isst schlecht - 6 Monate alt

Hallo! Mein Kleiner bekommt seit Geburt die Flasche. Am Anfang hat er ganz gut getrunken. aber mittlerweile weiß ich manchmal nicht, was ich machen soll. Er trinkt alle vier Stunden, abends das letzte Mal um acht, dann eine Flasche nachts so gegen zwei und dann wieder früh ...

diez-123   31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby 10 Monate verweigert Mittagsbrei und isst sehr schlecht

Liebe Experten, meine Motte ist fast 10 Monate alt und bekommt seitdem sie 5,5 Monate ist Brei. Sie hat von Anfang an gerne gegessen und sich nach und nach selbst abgestillt. Mir war das auch ganz recht, da sie alle Mahlzeiten gut gegessen hat. Bis vor 4 Wochen habe ich sie ...

Tiriberlin   22.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
 

Baby isst mit 8 Monaten nichts stückiges

Sehr geehrte Expertinnen, meine Tochter isst seit sie 4 1/2 Monate alt ist Beikost und kam von Anfang an sehr gut zurecht, sie hat es schnell gelernt und isst mit Hingabe und Interesse, sie hat auch nie den Brei mit der Zunge wieder raus geschoben. Jetzt ist sie 8 Monate ...

Knuddelhexe   14.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   isst, Baby
    Die letzten 10 Fragen an Veronika Klinkenberg  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia