Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
HiPP Mein Baby Club
 
 
 
Annelie Last (Diplom Ökotrophologin) - HiPP Ernährungsberatung
  Zurück

Ernährungsplan

Hallo,

Hätte gerne Ihre Meinung zum Ernährungsplan meiner Tochter (19 Monate)

Ca 7 Uhr trinkt sie noch eine kleine Flasche 2er Milch ( ist ein schönes Ritual weil sie es bei uns im Bett trinkt)
Danach manchmal noch etwas Vollkorn Toast mit Butter oder ein bisschen Obst
Ca 11.30 sie isst alles was wir essen
Nachmittag: Obst oder mal Joghurt, Kekse etc.
ca 17.30 entweder das von Mittag oder wir jausen mit Brot, Schinken, käse, gurken usw.
Danach trinkt sie noch eine kleine Tasse Vollmilch, je nachdem ob sie eine will oder nicht.

Ist das so ok, ich möcht ihr die Flasche am Morgen noch eine weile lassen. Oder sollte ich die Flasche weglassen? Sie hat sich bis jetzt alle Flaschen von selber abgewöhnt.


von Erdbeerkopf44 am 04.10.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Ernährungsplan

Liebe „Erdbeerkopf44“,

Ihr Ernährungsplan gefällt mir.

Achten Sie nur drauf das die Ernährung durch die Morgenmilch nicht zu „milchlastig“ wird. Die Empfehlung zur ausreichenden Milchzufuhr liegt im zweiten Jahr täglich bei etwa 300 ml Milch inklusive anderer Milchprodukte. Am besten auf 2-3 Portionen am Tage aufgeteilt.
Damit wird die Milch- und Calciumversorgung genügend gewährleistet. Um Spielraum für Joghurt, Käse und die Tasse Milch am Abend zu haben, sollte die Milch in der Früh nicht zu groß sein.

Zu viel Milch und Milchprodukte können die empfindlichen Nieren eines Kindes belasten können. Dazu kommt, dass Studien darauf hin deuten, dass eine zu hohe Eiweißzufuhr in der frühen Lebensphase das Risiko für späteres Übergewicht erhöhen kann.

Es wird empfohlen den Nachwuchs ab dem ersten Geburtstag vom Fläschchen zu entwöhnen und mit dem altersgerechten Trinklernbecher oder noch besser einer normalen Tasse vertraut zu machen. Letztlich geschieht dies aber sehr individuell. Das Fläschchenalter ist somit unterschiedlich schnell vorbei.

Ist Ihnen und Ihrem Mädchen eine (kleine) Morgenfasche noch wichtig, können Sie das noch etwas beibehalten.

Das Milchtrinken gehört in vielen Familien zum Morgenritual, das wie Sie ja feststellen Geborgenheit, Ruhe, Genuss etc. vermittelt. Dieses Ritual aufzugeben fällt verständlicherweise manchen Kindern sehr schwer.

Solange das Fläschchen zügig ausgetrunken (dauernuckeln vermeiden) und anschließend die Zähnchen gereinigt werden, kann man das noch etwas akzeptieren.

Besser und altersgerechter wäre es natürlich Ihr Kind nach und nach von dem Fläschchen zu entwöhnen.

Vielleicht gelingt es Ihnen Ihr Mädchen ganz langsam von der Milch aus dem Becher zu überzeugen, dann gibt es die Portion Milch aus dem Becher / Tasse zum Toast und Obst.

Bald gibt es die Milch dann abends und morgens nur noch aus dem Becher zum Essen am Tisch dazu.

Schönes Wochenende!
Annelie Last

Antwort von Annelie Last am 06.10.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice:

Ernährungsplan

Hallo, ich würde gern Ihre Meinung zum Ernährungsplan meines Sohnes (11 Monate) hören: ca. 7:30 210 ml Hipp 1 ca. 11:30 ein Gläschen mit Gemüse/Kart/Fleisch (manchmal auch ohne Fleisch) und wenn er noch mal ein paar Löffel Früchtebrei ca. 16:00 ca. 200 g Milchbrei ca. ...

herbstwunder   29.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ist unser Ernährungsplan in Ordnung?

Hallo liebe Experten, unser Sohn ist jetzt 8 Monate alt und wurde bis 6 Monate voll gestillt. Seitdem bekommt er Beikost und ist auch Flasche umgestellt, sodass ich nicht mehr stille. Das klappt alles gut. Unser Tages-/Essensplan sieht so aus: 8 Uhr Aufwachen und 250ml ...

GlücksKaro   25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan

Sehr geehrte Frau Plath, Unser Sohn ist morgen 9 Monate sein Ernährungsplan sieht wie folgt aus. 5.30Uhr 165ml Folgemilch 9.00Uhr 135ml Folgemilch 12.00Uhr Menü 220g + paar Löffeln Obstmus 15.30Uhr GOB ( Fingerfood keine Chance wird abgelehnt) 19.00Uhr MGB + paar ...

Susi129   14.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan Baby

Sehr geehrte Frau Plath, unser Sohn beendet in wenigen Tagen den 8.Monat sein Ernährungsplan sieht so aus: 5.45Uhr 200ml Folgemilch 9.00Uhr 135ml Folgemilch (reduziert, damit Platz im Magen ist für den Mittagsbrei) 12.15Uhr Brei ab dem 8.Monat mal von Hipp oder ...

Susi129   05.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan 9 Monate

Hallo liebes Expertenteam, mein Sohn ist jetzt 9 Monate. Unser Tagesablauf sieht wie folgt aus: Ca 5:30 Uhr 235 ml Pre ( wird nicht immer ausgetrunken ) Ca. 8:00 Uhr GOB (reisflocken/Hirse) 11:15 Uhr Mittag mit Obst 15:00 Uhr vesper (Zwieback in Fencheltee oder ...

YNNOC123   21.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan für Baby 8 Monate

Hallo Unsere Tochter wird diese Woche 8 Monate. Momentan haben wir folgende Ernährung: 6:00 stillen 8:00 nascht sie paar kleine Stücken Butterbrot bei uns beim Frühstück meist 5-6 zwischen 8:45-9:30 stillt sie 11:00 Mittagessen 180-220g Gemüse Kartoffel Fleisch 12:00 ...

Jana1186   08.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan Baby fast 10 Monate

Hallo, ich komme nochmals auf Sie wegen eines Rates zurück, schon mal vorab vielen Dank, es ist immer sehr hilfreich! Vermutlich haben Sie diese Frage ständig aber da ja jedes Baby anders ist :). Ich würde gerne wissen, was ich besser/anders machen kann und auch, wann ich ...

Vanes77   25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan 8 Monate altes Baby

Guten Abend, Mein kleiner ist jetzt fast 8 einhalb Monate alt und sein Ernährungsplan sieht im Moment so aus: Zwischen 4 und 5.30 Uhr : 240 ml Anfangsmilch Zwischen 8 und 9 Uhr: 100 gr. Grießbrei mit anfangsmilch ( er trinkt nur noch Nachts die Flasche tagsüber will er ...

Sary84   15.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan Baby 10-11 Monate und später

Hallo liebes Experten-Team, wie auch viele andere Mütter, stelle ich mir die Frage, ob die Ernährung meines Sohnes (ca. 10,5 Monate alt) passt, da man leider viel zu viele unterschiedliche Dinge hört/liest. im Moment sieht sein Essensplan wie folgt aus: Morgens: ca 230ml ...

KKKK   14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
 

Ernährungsplan

Guten Tag; ich würde gerne wissen ob mein Ernährungsplan so okay ist für meine 6 Monate alte Maus: Gegen 7 Uhr Aptamil Comfort 170ml 10/11Uhr wieder Milch gehen 14 Uhr selbstgemachter Gemüsebrei (Wasser od. Tee nimmt er nicht, daher 60ml Milch hinterher) gegen 17/18 ...

TiGü83   22.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan
    Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia