Kindergesundheit
Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von Anna3Mama am 20.09.2017, 18:05 Uhrzurück

Wie lange von der Schule zuhause lassen?

Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren, wie ihr das mit Euren chronisch kranken Kindern macht. Unser Sohn hat ja recht schwieriges Asthma, hochdosiert Viani seit gefühlter Ewigkeit, letzte Exazerbation im August.

Jetzt hat er gleich in der zweiten Schulwoche (war ja klar...) einen Infekt eingefangen. Die Nebenhöhlen sind dicht und tun etwas weh, er hustet vor allem abends und morgens sehr stark, klingt wie Bronchitis, lt. Kinderpneumologe sind die Lungen aber frei, auch nicht obstruktiv, einfach mal ein 0815-Infekt. So gesehen Prima! Kein Fieber.
Es geht wohl gerade ein fieser “Husten-Virus“ rum, sagt der Doc.

Mittags gehts Sohnemann soweit gut, steckt voller Energie... auch der Husten ist jetzt besser.

Ein Kind ohne Asthma würde ich auf jeden Fall wieder in die Schule schicken (ohne Sport).

Auf der andern Seite denk ich, lieber auskurieren, dass es nicht auf die Bronchien/Lungen geht.

Wieder andererseits hatte er letztes Jahr so viele Fehltage (anfangs wegen richtiger Asthmaepisoden), dass er am Ende nur noch Kopfschmerzen hatte, der Berg des Verpassten war einfach zu hoch.

Motiviert krank zuhause sitzen und die verpassten Dinge aufarbeiten bleibt utopisch - bissle Hausaufgaben ja - aber eben nur das Allernötigste.

Er ist 12... schieben wir's mal auf die Pubertät. Gymi 7. Klasse .

Was meint ihr? Bin ich eine Weichei-Mutter, wenn ich ihn noch zuhause lasse? Ich mein, Husten und Schnupfen... haben doch gerade alle....
Aber “alle“ haben kein Asthma und nehmen täglich zig Medis...

Danke mal im Voraus für Eure Tips aus der Erfahrung raus.

Liebe Grüße
Anna

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder:

Asperger und weiterführende Schule

Hallo, mein Sohn ist 10 Jahre alt und seit 3 Wochen wissen wir, dass er am Aspergersyndrom leidet. Wir haben ihn bereits im Autistenzentrum in Bremen angemeldet und ich habe auf Empfehlung des Kinder- und Jugendpsychologen diverse Anträge (z. B. Schulassistenz und ...

Sveamaus   29.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Auffällig in der Schule

Liebes RuB-Team, ich habe eine 7-jährige Tochter mit einem GdB von 80 und Pflegestufe I. Eine genaue Diagnose zu ihrer Behinderung haben wir nicht. Es wird lediglich "globale Entwicklungsverzögerung, Sprachverzögerung und Verhaltensauffälligkeit" bescheinigt. In einigen ...

Mama_Nadine   16.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Wieder einmal AVWS Hörverarbeitung und Schule

Hallo, wir haben nun endlich einen Pädaudiologen gefunden, der schon ein paar Hörtests mit unserem Sohn gemacht hat. Bisher hatten wir als Kleinkind zwei pädaudiologische Untersuchungen, die ok waren, aber das war mehr das periphere Hören glaube ich, zumindest wurden damals ...

elmada12   15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Welche Schule für Asperger-Kind?

Hallo Meine Tochter (10Jahre) besucht zur Zeit die 5. Klasse in einer Waldorfschule.Sie ist Asperger-Autistin und hat eine Integrationskraft an ihrer Seite. Leider ist es sehr,sehr laut und chaotisch in der Klasse,sodass ich daran gedacht habe ,sie auf eine Regelschule ...

isasterne   25.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Kind mit Diabeties - Vorbereitung auf die Schule?

Hallo Hat jemand ein Kind das schon im Kindergarten Diabetes hatte? Das Kind soll nächstes Jahr in die Schule und hat im Kindergarten eine Integrationskraft wegen dem Diabetes. Wie lief das dann in der Schule? Hatte euer Kind dann eine Integrationskraft in der Schule? ...

MamaBecca78   15.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Kind von Schule zurückstellen lassen- NRW

Hallo. Hat jemand von euch oder jemand den ihr kennt und der in NRW wohnt, sein Kind erfolgreich von der Schule zurückstellen lassen? Es geht um die letzten beiden Jahre...also eigentlicher Schulanfang 2015 und 2014. Unser Kinderarzt meinte nämlich, es sei in den letzten 2 ...

Vanillepudding   27.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Fahrservice zur Schule-kennt sich da wer aus?

Hat jmd von euch Kinder, die mit dem "Bulli" geholt u gebracht werden? Welche Voraussetzungen müssen da vorliegen? Und kann man Geschwister (natürlich gegen Bezahlung) evtl. mitschicken, wenn noch ein PLatz frei ist oder geht das wegen der Versicherung ...

blessed2011   26.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Asthma -Anfall, danach Schule?

Hallo! Mein Sohn, 7, hatte als Kleinkind bis ca. 5 Jahre infektgetriggertes Asthma! Seit er Cortison inhaliert haben wir Ruhe seit 2 Jahren, keine Anfälle mehr! Heute morgen der Schock, Anfall, Peakflow 100, sonst 180! Natürlich war das Notfall Cortison abgelaufen und wir ...

Mausmama   16.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

Wieder in die Schule schicken?

Meine Tochter hatte gestern 38,8 ° Fieber. Heute hatte sie anfangs etwas erhöhte Temperatur. Doch jetzt steigt die Temperatur wieder langsam an, momentan 38, 0°. Symptome ansonsten sind Bauch- und Kopfschmerzen. Würdet Ihr sie morgen wieder in die Schule schicken oder lieber ...

jockilein   28.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
 

wo Medikamente in der Schule deponieren??

Hallo, mein Sohn ist letzte Woche eingeschult worden, nur leider bin ich etwas ratlos wegen des Asthma Notfallsprays! In der Schultasche darf es eigentlich nicht bleiben, weil die Gefahr das andere es benutzen zu gross ist! Aber wohin damit? Er würde es ja theoretisch dann ...

robin2007   09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder