Kindergesundheit
Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von mama09+11 am 23.02.2013, 20:38 Uhrzurück

Re: Scheide zugewachsen: Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!

Meine Tochter hatte das auch. Ist oft eine Hormonstörung, aber mit so sechs Jahren sollten sich die Hormone einpendeln.
Wir haben auch mit der Creme behandelt. Hat ewig nichts geholfen bis wir dann schon kurz vor der OP standen. Wahrscheinlich hat mich das "wach gerüttelt" auf jeden Fall wollte ich ihr die OP ersparen, die zudem oft auch nur kurzzeitig hilft, weil die Scheide auch wieder zuwachsen kann.
Haben dann konzequent eingecremt und immer a bissl auseinander gezogen. Nach ner knappen Woche war die Scheide scho wieder a Stückchen mehr offen und so langsam wurde es besser. Doch kaum hörten wir mit der Creme auf, wuchs sie wieder leicht zusammen. Haben dann bei jeden Wickeln darauf geachtet und immer mal wieder Wochen weise eingecremt - das ca. ein Jahr. Aber jetzt ist sie 3 Jahre und hat seit gut nem Jahr keine Probleme mehr damit.
Kann nur sagen fleißig: cremen,cremen und cremen!!!!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder